Suche

Werbeanzeige

Marken-Award 2012

Es war eine rauschende Nacht der Marken und selten hat ein Publikum den Gewinnermarken soviel Respekt gezollt, wie in diesem Jahr, denn Ergo, Lurchi, Rotbäckchen und der Borussia Dortmund als Preisträger trafen den Nerv der über 1.000 Gäste im Düsseldorfer Capitol am 13. März 2012. Der Überraschungsstar des Abends war sicherlich Sabine Heinrich. Diesen Namen und diese Frau sollte man sich merken. Die Einslive-Radiomoderation aus dem WDR, die bereits erfolgreich TV-Shows moderierte, verzauberte die versammelten Gäste als Patin der Kategorie "Beste Markendehnung". Quatsch-Comedy-Chef und Dramaturg Thomas Hermanns (Beste Neue Marke) und Peer Steinbrück (Sonderpreis) kamen natürlich ebenso gut an wie Dirk Hindrichs, geschäftsführender Gesellschafter von Schüco International für die Kategorie "Bester Markenrelunch".

Werbeanzeige

Es war eine rauschende Nacht der Marken und selten hat ein Publikum den Gewinnermarken soviel Respekt gezollt, wie in diesem Jahr, denn Ergo, Lurchi, Rotbäckchen und der Borussia Dortmund als Preisträger trafen den Nerv der über 1.000 Gäste im Düsseldorfer Capitol am 13. März 2012. Der Überraschungsstar des Abends war sicherlich Sabine Heinrich. Diesen Namen und diese Frau sollte man sich merken. Die Einslive-Radiomoderation aus dem WDR, die bereits erfolgreich TV-Shows moderierte, verzauberte die versammelten Gäste als Patin der Kategorie „Beste Markendehnung“. Quatsch-Comedy-Chef und Dramaturg Thomas Hermanns (Beste Neue Marke) und Peer Steinbrück (Sonderpreis) kamen natürlich ebenso gut an wie Dirk Hindrichs, geschäftsführender Gesellschafter von Schüco International für die Kategorie „Bester Markenrelunch“.

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Der Hashtag der Stunde zum Thema Geschlechterdiskriminierung: #MannfüreinenTag

Was tun, wenn eine Frau einen Tag ein Mann sein dürfte/könnte? Auf Twitter…

Der Kult-Bulli kommt zurück: Volkswagen werkelt an einer E-Version

Bald ist es soweit und der originale VW-Transporter, der als Bulli Kult geworden…

Werbedreh statt spontaner Anti-Rassismus-Aktion: Edeka-Laden mit leeren Regalen war Video-Location

Es war der Social-Media-Renner der vergangenen Tage: In der Hamburger Hafencity hat ein…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige