Suche

Anzeige

Mandat übernimmt Brandmanager-Treffen

Das 9. Internationale Marken-Kolloquium steht im kommenden Jahr unter neuer Leitung: Die Dortmunder Mandat Managementberatung GmbH übernimmt das angesehene Treffen für Manager, die Markenführung in der Praxis auf oberster Ebene verantworten. Prof. Dr. Guido Quelle, Mandat-Geschäftsführer, und der Gründer des Internationalen Marken-Kolloquiums, Peter J. Bachmann, unterzeichneten jetzt die Verträge (im Bild; Foto: Mandat).

Anzeige

Guido Quelle sieht in dem Kolloquium selbst schon eine Marke und will den erfolgreichen Weg unter der Regie von Mandat fortsetzen: Der intensive Austausch von Markenartiklern, Dienstleistern, Handel und Industrie soll mit der Veranstaltung weiter gefördert werden. „Die Marke ist ein wesentlicher Baustein im Wachstumsprozess, nicht nur im Endverbraucher-, sondern auch im B2B-Geschäft. Wir freuen uns darauf, unsere Expertise für Wachstum noch enger mit der Markenwelt zu verknüpfen“, wird Quelle in der Mandat-Pressemitteilung zitiert.

Peter J. Bachmann, der das Internationale Marken-Kolloquium 2004 gründete, freut sich offensichtlich über den Eigentümer-Wechsel: „Das Marken-Kolloquium gehört zu den herausragenden Marken-Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum. Unter der Leitung der Mandat Managementberatung geht es in eine nachhaltige und wachstumsorientierte Zukunft.“

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mandat finanziere das Investment aus dem Cash-Flow, heißt es nur.

www.mandat.de

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Mensch, Moral, Maschine“: BVDW will Debatte über digitale Ethik anstoßen

Der BVDW fordert gerichtliche Überprüfbarkeit algorithmischer Entscheidungen. So heißt es in dem am…

Abo statt Eigentum – die Netflix-Generation honoriert die Flexibilität von Auto-Abos

Die positiven Erfahrungen insbesondere jüngerer Menschen mit Spotify, Netflix und Co. beflügeln offensichtlich…

„Digitale Gangster“: Britische Parlamentarier fordern strengere Datenschutz-Regeln für Facebook

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments «vorsätzlich und wissentlich» gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige