Suche

Anzeige

Managerkombi der Verlagsgruppe Handelsblatt stabil

Die WirtschaftsWoche hält in der aktuellen Reichweitenuntersuchung für Pressemedien MA 2002 I das hohe Niveau der vorherigen MA: Das Wirtschaftsmagazin aus der Verlagsgruppe Handelsblatt stabilisiert seine Reichweite im schwierigen Segment der Wirtschaftspresse und erreicht 790.000 Leser.

Anzeige

Capital setzt seinen Sturzflug hingegen weiter fort und verliert 220.000 Leser (minus 14%). Damit erreicht die ManagerKombi, bestehend aus WirtschaftsWoche und DMEuro, 280.000 Leser mehr als Capital.
Im aktuellen Trendbericht der MA 2002 I (Erhebungszeitraum März-September 2001) legt die WirtschaftsWoche sogar deutlich zu: Der von der GWP media-marketing vermarktete Titel erreicht mit 840.000 Lesern 90.000 mehr als beim vorherigen Trendbericht.

Die Ergebnisse der MA 2002 I entsprechen damit der steigenden Auflagenentwicklung der WirtschaftsWoche: Sie verzeichnete gemäß IVW im vierten Quartal eine verkaufte Auflage von 186.697 Exemplaren gegenüber 185.494 Exemplaren im dritten Quartal.

www.wiwo.de
www.dm-online.de

Digital

Snapchat wird zur visuellen Produktsuchmaschine für Amazon

Die Gerüchte um eine Kooperation zwischen Snapchat mit dem Online-Kaufhaus Amazon haben sich bewahrheitet. Seit dieser Woche erkennt die Snapchat-Kamera Produkte oder Barcodes automatisch und bietet dazu passende Amazon-Artikel an. Die Kauffunktion soll den Nutzern nach und nach zur Verfügung gestellt werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Frust wegen Einmischung von Mark Zuckerberg: Instagram-Gründer verlassen Facebook und wollen neue Projekte starten

Die beiden Gründer der Plattform Instagram verlassen die Konzernmutter Facebook. Sie wollten nun…

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im…

33 Milliarden für Pay-TV-Sender: US-Kabelgigant Comcast setzt sich in Übernahmeschlacht um Sky durch

Comcast hat die Milliarden-Übernahmeschlacht um den britischen Pay-TV-Sender Sky gewonnen. Das US-Unternehmen bot…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige