Suche

Werbeanzeige

Lösungen für erfolgreiches Pharma- und Gesundheitsmarketing

Unter dem Titel „Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern!“ veranstaltet der Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt am 5. März in der Goethe-Universität in Frankfurt am Main zum zweiten Mal das Solution Forum Healthcare Marketing. Das Forum richtet sich exklusiv an Marketingspezialisten, Kommunikationsprofis, Produktmanager und Business Development Manager aus der pharmazeutischen Wirtschaft, dem Pharma-Großhandel, den Apotheken- und Ärzteverbänden. Der Eintritt ist kostenfrei.

Werbeanzeige

Im Fokus des Forums stehen praxisorientierte Vorträge, effiziente Lösungen für das Pharma- und Gesundheitsmarketing, Wissenstransfer und Networking zwischen den Teilnehmern und ausstellenden Unternehmen.

Und das sind die Themen

  • Integriertes Marketing für Gesundheitsprodukte
  • Vertriebsunterstützung mit Online Dialogmarketing
  • Der Patient im Web
  • iPad, Smartphone und Co. Wie mobil muss Healthcare-CRM heute und morgen sein?
  • Effizientere und innovative Kommunikation mit Nischenpublikum in der Pharmabranche über medizinische Web-Kanäle
  • Nur wer versteht, was Patienten bewegt, erreicht sie auch als Mensch – ganzheitliche Zielgruppensegmentierung im Healthcare Marketing
  • Effiziente Umsetzung von Marketingaktivitäten unter Beachtung von juristischen und CI-Aspekten
  • Geo-Marketing zur Außendienststeuerung
  • Sicherung der Rx-Arzneimittel-Abgabe in der Apotheke

Die Details

Was: Solution Forum Healthcare Marketing
Wo:Goethe-Universität
Hauptgebäude Campus Westend
Grüneburgplatz 1
60323 Frankfurt am Main
Wann: 05. März 2013, 9:00 bis ca. 17 Uhr

Weitere Informationen zum Solution Forum „Healthcare Marketing“ und die kostenlose Anmeldung unter www.solution-forum.com

Kommunikation

„Komplett skrupellos, ohne ein Fünkchen Moral“: Facebook-Chef Mark Zuckerberg nach verkorkstem Jahr im Image-Tief

Der Gegenwind Richtung Facebook und seinen Gründer Mark Zuckerberg wird stärker. Während die Aufarbeitung der russischen Einflussnahme auf die US-Wahl dem weltgrößten Social Network immer schlechtere Presse beschert, gab Zuckerberg zuletzt bei seinem VR-Trip nach Puerto Rico ein jämmerliches Bild ab. Den 33-Jährigen holen die Geister der Vergangenheit ein: Trotz aller PR-Anstrengungen wirkt Zuckerberg wieder wie der empathielose Nerd aus dem Kassenschlager "The Social Network" – manche Vertraute halten ihn gar für einen modernen Howard Hughes... mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Neocom 2017: Die Messe der Zukunft ist ein Happening und noch keine Virtualisierung

Nicht nur die Neocom befindet sich im ständigen Wandel und muss die Kombination…

Bier oder Business? Wie sich Messen durch junge Formate grundlegend reformieren

Die Zeiten stundenlangen Frontalunterrichts in Kongresssälen sind vorbei. Bei immer mehr Business-Events sind…

Werbeanzeige

Werbeanzeige