Suche

Werbeanzeige

Lizenz für „Deutsches Marken Fernsehen“

Unternehmen, Verbände und Institutionen sollen künftig auf einem speziellen Fernsehkanal ausführlich und rund um die Uhr für Produkte sowie in eigener Sache werben können, wie der Nachrichtendienst dpa gestern nachmittag berichtete.

Werbeanzeige

Damit sind die Voraussetzungen für „Fernsehen der 3. Generation“ geschaffen worden, erklärte der Sender am Montag. Als Starttermin für das DMF (Deutsche Markenfernsehen) sei das vierte Quartal 2003 vorgesehen. Das Marken-Fernsehen grenze sich deutlich von so genannten Shopping-Kanälen ab. Der Sender biete der Industrie eine Plattform, damit diese sich präsentieren und ihre Marken transportieren könne, erklärte Initiator und Mehrheitseigner Wolf Tilmann Schneider. „Solche Imagewelten können in klassischen 30-Sekunden-Werbespots nur bedingt umgesetzt werden“, sagte er.

DMF strebe die Partnerschaft mit 18 Markenartiklern, Institutionen und Verbänden an. Diese könnten eigene Shows und Gewinnspiele, Ratgebersendungen oder Firmennachrichten ausstrahlen. Es gebe bereits erste Optionen. Namen wurden nicht genannt.

Angestrebt werde eine durchschnittliche Zuschauerquote von 0,3 Prozent. Entscheidend sei, dass Zielgruppen genau erreicht würden. Das Deutsche Marken Fernsehen solle über Satellit digital und analog erreichbar sein, was einer Reichweite von 31,9 Millionen Zuschauern entspräche. DMF-Geschäftsführer sei Ex-Springer-Manager Stefan Rabe.

www.newsroom.de

Digital

Die Kunst hinter der Künstlichen Intelligenz

Automatisierung, Künstliche Intelligenz, Predictive Analytics oder Machine Learning – allesamt Hype-Themen der Digitalisierung. Ihre Gemeinsamkeit? Sie bauen auf Algorithmen auf, die dem Computer beigebracht wurden. Sie machen den Computer intelligent. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige