LinkedIn triumphiert, Facebook enttäuscht

News Apple hat den größten Gewinn eingefahren. Dafür ist LinkedIn in 2012 am stärksten gewachsen und hat mit seinem Aktienkurs eine gute Performance geliefert. Das Statistik-Portal Statista hat mit einfachen Mitteln eine sehenswerte Übersicht über die zehn bedeutendsten Tech-Unternehmen und ihre Umsätze, Gewinne und Börsenentwicklung erarbeitet.

Werbeanzeige

2012 war ein glänzendes Jahr für LinkedIn. Zwar fiel der Gewinn in den ersten drei Quartalen relativ bescheiden aus, dafür konnte das Karrierenetzwerk seinen Umsatz um 89 Prozent erhöhen. Hinzu kommt, dass sich der Wert der LinkedIn-Aktie im laufenden Jahr um über 70 Prozent gesteigert hat. Damit erreicht das Unternehmen den ersten Platz im Statista-Tech-Unternehmen-Ranking 2012 und lässt Apple und Samsung hinter sich.

Für das Ranking hat das Statistik-Portal Statista eine einfache, aber aussagekräftige Methodik gewählt. Für jede der Kategorien Gewinn, Umsatzwachstum und Börsenentwicklung wurden ein bis zehn Punkte vergeben und am Ende alle Punkte addiert. Auf den Prüfstand gestellt wurden folgende Unternehmen: Amazon, Apple, Ebay, Facebook, Google, Groupon, LinkedIn, Microsoft, Samsung, und Yahoo.

Entstanden ist dadurch zwar keine wissenschaftlich belastbare Analyse, aber eine gute Übersicht über das Abschneiden der wichtigsten Technologieunternehmen 2012. Hier die Statista-Grafiken:

Abbildung 1: Die großen Tech-Unternehmen im Statista-Test.

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Kommunikation

Sky Media Network baut Verkaufsteam weiter aus

Sky Media Network, die Vermarktungsgesellschaft von Sky Deutschland, erweitert ihr Verkaufsteam: Uwe Deifuß verstärkt ab sofort als Director Special Clients den Ausbau strategischer Kundenbeziehungen. mehr…

Werbeanzeige

Newsticker

Welche Werbemittel sprechen wen an?

Wer wirkungsvolle Werbemaßnahmen planen will, braucht aussagekräftige Kennzahlen. Mit dem neuen Reporting-Tool „ci-book“ in seiner Web-to-Print-Lösung unterstützt der Technologieanbieter d-serv…

Sony beugt sich, Williams findet Job und Facebook prüft Promille

Der Druck war zu groß: Nachdem Hacker Anschläge androhten, verbannt Sony die Komödie "The Interview" in den Giftschrank. Robbie Williams…

Ängste abladen beim Thema Elektromobilität

Viele können sich vorstellen, ein E-Auto zu fahren. Doch nur die allerwenigsten kaufen auch eins. Dabei ist die Technik bereits…

Werbeanzeige