Suche

Anzeige

Liebevolle Kooperation: Die größte Amorelie-Toyparty Deutschlands findet im dm-Markt statt

Ein noch nie da gewesenes Shopping-Erlebnis im Drogerie-Handel - nur für Frauen: Nach Ladenschluss und in netter Atmosphäre können Kundinnen in einem dm-Markt in den Genuss einer Amorelie-Toyparty kommen. Schon seit Sommer 2017 sind Amorelie-Produkte in den Regalen zu finden. Nun sollen die Kundinnen Toys, Gleitgele und Co. noch besser kennenlernen.

Anzeige

Eine Verbindung, die weitere Früchte tragen soll: Von Juni bis Ende August haben dm Kundinnen in ausgewählten Filialen die Möglichkeit, an der „Amorelie“-Party teilzunehmen – und das in direkt 186 dm Filialen. Treffpunkt ist nach Ladenschluss vor der jeweiligen Filiale. Die Party dauert rund zwei Stunden und wird von den erfahrenen Toyparty-Beraterinnen von Amorelie durchgeführt. Sie erklären die Produkte, geben Tips und beantworten Fragen.

dm scheint der ideale Partner zu sein

Bereits seit Juli 2017 sorgt Amorelie mit seinen Produkten für Good Vibrations in allen deutschen dm-Märkten und im dm-Onlineshop. Damit zeigt Deutschlands größte Drogeriemarkt-Kette, dass Produkte für das Liebesleben schon längst kein Tabu mehr darstellen. „Zusammen mit dm wollen wir den offenen Umgang mit Liebe, Beziehung und Sexualität zur Normalität machen“, so Lea-Sophie Cramer, Gründerin & Geschäftsführerin von Amorelie. „Als größte Drogerie-Kette Deutschlands ist dm sowohl in der Vermarktung als auch in der Produktauswahl sehr innovativ und somit der ideale Partner, um gemeinsame visionäre Vorhaben umzusetzen. Mit deutschlandweiten Toyparties können Kunden nun in ihrem dm Markt unsere Toys kennenlernen. Für uns war es ein intuitiver Schritt, denn Amorelie-Produkte sind inzwischen so selbstverständlich wie jede dm-Filiale.“

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Vorbild Landwirte: Was sich die Digitalbranche von der Agrarwirtschaft abschauen kann

Erfolgreich in der Vergangenheit, unsicher für die Zukunft: Viele Unternehmen hadern auch im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige