Werbeanzeige

Lidl räumt ab: Das sind die international beliebtesten Werbespots 2016

Die bedeutendsten Werbespots des Jahres. Zusammengefasst von Unruly

Welches sind die populärsten Videos im Social Web? Das hat an Unruly, der Technologieanbieter für Social Video Marketing herausgefunden. #SantaClara von Lidl ist das erfolgreichste deutsche Weihnachtsvideo 2016 und erreicht im internationalen Vergleich einen beachtenswerten vierten Platz.

Werbeanzeige

Die Rankings von Unruly zeigen, welche Videos von den Usern im Social Web auf Portalen und Netzwerken wie Facebook und YouTube am häufigsten geteilt wurden. Die Gewinner: #SantaClara von Lidl ist das erfolgreichste deutsche Weihnachtsvideo 2016 und erreicht im internationalen Vergleich einen beachtenswerten vierten Platz – nach John Lewis, Heathrow Airport und Marks & Spencers. An die Spitze der meist geteilten deutschen Werbespots setzen sich die „Katzen“ von Netto vor Lidl, Edeka, Bahlsen und Nivea.

Die weltweit beliebtesten Weihnachtsvideos 2016

In viralen Werbespots steht dieses Jahr nicht mehr der Weihnachtsmann im Mittelpunkt, sondern die „Weihnachtsfrau“. Das britische Kaufhaus Marks & Spencers hebt Mrs. Claus hervor, die in geheimer Mission ganz besondere Geschenke verteilt und sich als wahre Heldin entpuppt (3 Platz mit 451.694 Shares).

 Dieses Thema greift auch die deutsche Supermarktkette Lidl mit „Weihnachten ist für alle. Lidl auch. #Santa Clara“ auf und landet einen viralen Erfolg. Mit ihrer Liebeserklärung an alle fleißigen Weihnachtsfrauen rappt sich Emily Roberts als Santa Clara direkt in die Herzen der Menschen. Der Werbespot von Lidl generiert 381.479 Millionen Shares und landet damit auf Platz 4 der weltweit meistgeteilten Weihnachtsvideos und gleichzeitig auf Platz 2 des Rankings der beliebtesten Werbespots in Deutschland.

 „Nur wenn kreativste Exzellenz mit konkretem Blick auf Daten und Fakten zusammen kommt, gelingt ein viraler Videoerfolg, der die Menschen erreicht und zum Teilen bewegt. Seit dem Start der Kampagnenplanung pflegen wir eine von gegenseitigem Respekt geprägte Zusammenarbeit mit Überground und Unruly, die jetzt mit diesem genialen Spitzenplatz im Ranking honoriert wird“, erklärt Martin Alles, Bereichsleiter Marketing International bei Lidl.

An die Spitze des internationalen Weihnachtsrankings setzte sich mit großem Abstand ein Tier: Buster, der Boxer eroberte für die britische Warenhauskette John Lewis das Internet und erzielte mit seiner unerwarteten Trampolineinlage 2.022.331 Shares als das beliebteste Weihnachtsvideo im Jahr 2016.

Die Top 5 der weltweit meistgeteilten Weihnachtsspots 2016

1. John Lewis: #BusterTheBoxer

     2,022,331 Shares

2. Heathrow: Coming Home for Xmas

455,061 Shares

3. Marks & Spencers: Mrs Claus

     451,694 Shares

4. Lidl – Weihnachten ist für alle. Lidl auch. #SantaClara

     381,479 Shares

5. Allegro – English For Beginners

373,066 Shares

Die Top 5 der deutschen meistgeteilten Werbevideos 2016

Jung von Matt ist in diesem Sommer mit Cat-Content ein echter Hit gelungen, der bis dato unerreicht ist. Im Unruly-Ranking der bislang meistgeteilten Werbevideos in diesem Jahr sichern sich die Netto-Katzen den Spitzenplatz mit 464.914 Shares. „Welche Marke kann schon von sich behaupten, gleich zehn Megastars in nur einem Spot mit Milliarden Fans weltweit zu teilen? Dass wir es mit den Charakterkatzen ganz an die Spitze der beliebtesten Spots 2016 geschafft haben, freut uns sehr. Das Video haben wir bewusst als Hommage konzipiert und es transportiert zugleich die Netto-Kernbotschaften: Markenvielfalt, Dauertiefstpreise und Sortimentsgröße“, so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

1. Netto – Katzen

464,914 Shares

2. Lidl – “Weihnachten ist für alle. Lidl auch. #SantaClara”

381,479 Shares

3. Edeka – #Zeitschenken

253,421 Shares

4. Bahlsen – Das ist Weihnachten

145,426 Shares

5. Nivea – Muttertag

135,084 Shares

Kommunikation

Top-Story der Woche: Zwei Jahre nach Germanwings-Katastrophe, erneute Diskussion über Medienberichte

Wieder eine Woche rum, wir kommen dem Sommer immer näher. In den letzten Tagen berichteten wir viel über Hackerangriffe und Cyberkriminalität. In unserem Wochenrückblick geht es nun hauptsächlich um die neue Reichenliste von Forbes, Poldis grandioses Tor, Amazons neuer Lieferservice und um Andreas Lubitz Vater, der gegen das Medien-Bild vom „Amokpiloten“ kämpft. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mercedes-Benz Car-Comedy mit „Quick Mick“: Rennfahrer Mick Schumacher muss in die Fahrschule

Comedian Harry G als Fahrlehrer, ein Nachwuchstalent als Fahrschüler: Mick Schumacher, Sohn von…

Wright Electric plant Revolutionäres: Wann kommt das E-Passagierflugzeug?

Ein ehrgeiziges Startup namens Wright Electric zielt darauf ab, Passagierflugzeuge in den nächsten…

Von Kundenservice bis Machine Learning: Diese fünf Dinge sollten Marketer über Chatbots wissen

Künstliche Intelligenz und Virtual Reality sind auf dem Vormarsch und werden bis 2020…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige