Suche

Werbeanzeige

Lidl erzielt höchste Lese- und Responsequote

Im Mai dieses Jahres wurde durch Werbung per Post ein Bruttowerbedruck im Gegenwert von 291 Millionen Euro generiert, ermittelte das Marktforschungsunternehmen Nielsen im Rahmen seiner Studie „Direct Mail Letterbox“. Mit einem Plus von 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr habe das Medium stärker wachsen können als der gesamte Werbemarkt, der mit einem Plus von 0,9 Prozent nur leicht über dem Vorjahresniveau lag.

Werbeanzeige

Insgesamt waren laut Nielsen-Studie im Mai 16 338 Unternehmen werblich aktiv. Nach den Medien Zeitungen und Publikumszeitschriften wurde das Medium Direct Mail am häufigsten genutzt: Mehr als jeder fünfte Werbungtreibende (3 456 Firmen) hat die Werbung per Post in seine Kommunikationsmaßnahmen eingebunden. Bei den insgesamt 2 224 Millionen Werbesendungen, die im Mai 2011 an die Privathaushalte zugestellt wurden, kam der Absender mit Abstand am häufigsten aus der Produktgruppe Handelsorganisationen, die 43 Prozent aller Direct Mails (954,4 Millionen Werbesendungen) auf den Weg brachten.

Analog der Direct Mail affinsten Produktgruppe wurde der höchste Werbedruck per Direct Mail von dem Unternehmen Real mit 88,3 Millionen Werbesendungen erzeugt. Bei Betrachtung der Werbeaufwendungen über alle Medien hinweg, investierte Real 51 Prozent seines Mediabudgets im Mai 2011 in das Medium Direct Mail. Von den Top 5 per Direct Mail werbenden Unternehmen weist der Discounter Lidl hingegen mit 79 Prozent nicht nur die höchste Kundenquote auf. Die Werbesendungen von Lidl wurden im Mai auch am häufigsten gelesen, und zwar zu 89 Prozent. Von der Responsequote schneidet Lidl im Vergleich ebenfalls am besten ab: 26 Prozent der Rezipienten wollen bezüglich der erhaltenen Werbesendungen reagieren und 32 Prozent wollen eventuell reagieren.

www.nielsen.com

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige