Suche

Leistungsshow der Kreativwirtschaft: Die wohl besten Super Bowl Spots 2017

Der Super Bowl wird auch 2017 eine Art Werbe-Olympiade

Die New England Patriots und die Atlanta Falcons stehen im 51. Super Bowl – in der Nacht zum 6. Februar (MEZ) stellt sich heraus, wer die begehrte "Vince Lombardi Trophy" gewinnt. Die Wochen vor dem Super Bowl sind für Werber die wohl schönsten des Jahres. Angeheizt wird die Vorfreude von Informationshappen über geplante Spots, Kampagnen-Ankündigungen und frischen Clips, die bereits vorab veröffentlicht werden.

Werbeanzeige

Manche Menschen sehen sich den Super Bowl nur wegen ihr an – der bombastisch inszenierten Halbzeitshow mit etlichen internationalen Top-Stars. Für den großen Auftritt wird innerhalb weniger Minuten eine riesige Bühne in der Mitte des Spielfelds aufstellt. In diesem Jahr heizt Lady Gaga der Menge so richtig ein. Bereits beim letzten Super Bowl ist Lady Gaga aufgetreten, damals trug sie vor Spielbeginn die Nationalhymne vor. Dazu gibt es den großen Hype um die Werbespots. Seit Tagen werden wohlkalkulierte Teaser-Spots veröffentlicht, Infohappen gestreut, aber auch erste komplette Werbefilmchen gezeigt. So begeisterte Mercedes bereits mit seiner „Easy Rider“-Version, bei der die Coen-Brüder Regie geführt haben.

Mercedes Benz

Aber auch andere Unternehmen haben schon Spots gelauncht:

Budweiser

Budweiser ist wieder im Spiel und griffen tief in die Taschen und kauften 60 Sekunden Werbefläche auf.

Pepsi

Fünf Millionen Dollar für 30 Sekunden Werbefläche – Pepsi lässt sich für seine Werbeoffensive beim Super Bowl nicht lumpen. Allerdings ist es nicht das gleichnamige Cola-Getränk, das beim größten Sportereignis der Welt beworben werden soll, sondern ein neues Premium-Wasser. Mehr als 100 Millionen Menschen werden den Pepsi-Werbespot beim Super Bowl sehen.

Intel

Wichtigste Info zu dieser Werbung: Star des Clips ist Quarterback Tom Brady (New England Patriots ), der zeitgleich auf dem Spielfeld um den Sieg spielen wird.

Snickers

Snickers entwickelte ein Live-Event zum Super Bowl und entwickelt einen Spot in Echtzeit, während des Spiels. Trotz des neuen Formats , halten sie an dem Thema „Du bist nicht du wenn du hungrig bist“ fest.

Lexus

Produziert wurde der Spot von Team One. Die Off-Sprecherin ist Minnie Driver.

Wix.com

Die Homepagebauer setzen auf volle Star-Power. Für ihren Super Bowl-Spot prügelt sich Jason Statham und Gal Gadot einmal durch ein Restaurant. Regie führte der „Transporter“-Macher Louis Leterrier.

Skittles

Liebe geht durch den Magen. Darauf setzt – zumindest – irgendwie der Bonbon-Hersteller Skittles. Der Spot punktet zudem mit viel Humor – und irgendwie auch Romantik.

Pepsi/Tostitos

Eine emotionaler Joe Flacco Tackles, der über ein sehr ernstes Thema sprechen muss: Super Bowl Party Pooping.

Bud Light

Für Marcel Marcondes, Marketingverantwortlicher, ist die Bud Light Super Bowl-Werbung dieses Jahr anders und soll sich nur auf das Produkt selbst konzentrieren.

Mr. Clean

Meister Propper als Sex-Fantasie. Hört sich komisch an, ist im Grunde aber das Konzept des neuen Mr. Clean-Spots.

TurboTax

Bei diesem Produkt dürfte Friedrich Merz wegen seiner alten Idee von der Steuererklärung, die auf eine Bierdeckel passt, ganz neidisch werden. TurboTax bietet eine Software mit der man in (fast) jeder Lebenslage seine Steuer machen kann.

Febreze

Passend zum Produkt feiert das Duftspray den Halftime-Bathroom-Break