Suche
Sponsored Post

LAE 2018: Immer mehr Entscheider lesen das Creditreform-Magazin

Das Unternehmermagazin Creditreform steigert als eins der wenigen Magazine erneut die Reichweite in der Reichweitenstudie LAE 2018 – Leseranalyse „Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung“ und beweist sich als zentraler Titel für die erfolgreiche Media- und Werbeplanung für Mittelstandskampagnen.

Jedes Jahr liefert die LAE die wichtigsten Grundlagen für die erfolgreiche Media- und Werbeplanung für Entscheider. Mit einem Zuwachs von 12.000 Lesern pro Ausgabe (LpA) ist das Creditreform-Magazin der Gewinner in der Gruppe der Monatsmagazine. Auch crossmedial legte es zu: Über sämtliche Creditreform-Magazin Medien werden jetzt sogar 238.000 Entscheider erreicht.

172.000 Entscheider der oberen und höchsten Leitungsebene in Unternehmen, davon 83 Prozent Exklusivleser, stützen sich auf die fundierten Wirtschaftsinformationen der Redaktion des Creditreform-Magazins. Die Reichweite von 5,9 Prozent in der Zielgruppe belegt dessen hohe Relevanz für die gezielte werbliche Ansprache von Unternehmern und Führungskräften im Mittelstand.

Infos zur LAE 2018 finden Sie unter www.creditreform-magazin.de/lae-2018

Creditreform-Leser besitzen umfassende Entscheidungskompetenzen. Sie sind sich ihrer unternehmerischen Verantwortung bewusst und beziehen Aspekte wie z. B. Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung/ CSR in ihre Entscheidungen mit ein. In wichtigen Entscheidungsbereichen positioniert sich das Creditreform-Magazin erneut stark mit einer stetig steigenden Leserschaft:

Planet C

Eine besondere Stärke zeigt das Creditreform-Magazin im Vergleich zur LAE-Grundgesamtheit bei den Selbstständigen und leitenden Angestellten: Mit 83 Prozent sind diese beiden Berufsgruppen überproportional vertreten.

Planet C

„Die gestiegene Reichweite bei Entscheidern im Mittelstand zeigt, dass wir mit der journalistischen Qualität des Magazins einen Nerv treffen. Das Creditreform-Magazin gibt Unternehmern Monat für Monat wichtige Hilfestellungen fürs Tagesgeschäft und schärft gleichzeitig ihren Blick für Herausforderungen wie Digitalisierung, Mitarbeiterführung und Fachkräftemangel sowie eine solide Unternehmensfinanzierung.“, erläutert Chefredakteur Christian Raschke.

Infos zur LAE 2018 finden Sie unter www.creditreform-magazin.de/lae-2018

 

Kommunikation

Was geht noch im Ruhestand? Marketer erzählen, wie sich „danach“ anfühlt

Früher oder später ist er da, der Rückzug aus dem operativen Geschäft. Und was dann? Die Rente genießen, die alte Firma hinter sich lassen? Zwei Beispiele zeigen, wie Aussteiger gut in den Ruhestand gelangen. Der häufig genug auch ein beruflicher Neubeginn sein kann. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wenn der Algorithmus den neuen Kollegen findet: Wie wichtig wird Künstlicher Intelligenz im Bewerbungsprozess?

Künstliche Intelligenz könnte die Personalauswahl von Arbeitgebern in Zukunft prägen. 80 Prozent der…

Vor dem Brexit: Britische Unternehmen horten Importware, um Lieferkette zu sichern

Der Brexit, der im März ansteht, birgt Konsequenzen für britische und europäische Unternehmen.…

Was geht noch im Ruhestand? Marketer erzählen, wie sich „danach“ anfühlt

Früher oder später ist er da, der Rückzug aus dem operativen Geschäft. Und…

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*