Suche

Werbeanzeige

Kundenprofile werden dynamisch angepasst

Frisch verheiratet, neuer Job, erstes Kind, gestiegenes Einkommen, neues Auto: Die Lebenssituation von Bank- oder Versicherungskunden ändert sich ständig. Mit herkömmlichen Kommunikationsinstrumenten können die Marketing-Verantwortlichen diese Veränderungen kaum nachvollziehen, geschweige denn gezielt auf die jeweils individuellen Informationsbedürfnisse der Kunden eingehen. Das Unternehmen Wilken hat seine E-Marketing-Suite daher mit einer dynamischen Profilierung ausgestattet. Dazu können nicht nur Informationen aus externen Systemen herangezogen werden, auch persönliche Anfragen oder das Klick-Verhalten in Newslettern und Finanzberichten lassen sich zur Ableitung des individuellen Interessenprofils heranziehen. Zudem steht ein integriertes Umfragemodul zur Verfügung, mit dem die Profile weiter verfeinert werden können.

Werbeanzeige

Auf diese Interessenschwerpunkte werden im integrierten Modul „Newsletterversand“, dem Herzstück der Anwendung, die thematischen Inhalte einer E-Mail ausgerichtet. Ändern sich die Interessenprofile, passt die dynamischen Profilierung diese automatisch an. Basis der neuen Wilken E-Marketing-Suite ist die CRM-Adressverwaltung. Hier werden alle Adressen, Merkmale und Profile der Newsletter-Empfänger gespeichert und verwaltet. Ein umfangreiches Filterwesen ermöglicht die Selektion von passgenauen Zielgruppen und Segmenten. Die Export- und Importfunktion erlauben die automatische Bearbeitung großer Datenmengen – auch aus anderen Datenbanken und Systemen heraus. Mit dem Kampagnenmanager können E-Mails zu bestimmten Zeitpunkten verschickt werden. Neben festen Terminen wie Jubiläen, Geburts- und Feiertagen können dabei auch Trigger-gesteuerte Workflows etabliert werden, beispielsweise der automatische Versand einer Zufriedenheitsumfrage im Nachgang zu einer entsprechenden Aktion. Das integrierte Umfragemodul erlaubt die Durchführung von Umfragen und die Auswertung der Ergebnisse. Auf dieser Basis können weitere spezialisierte Kampagnen gestartet und wiederkehrende optimiert werden.

Durch ihr Baukastenprinzip ist die auf Java basierende E-Marketing-Suite über verschiedene Module stufenweise erweiter- und an die speziellen Anforderungen der Unternehmen anpassbar. Mit dem E-Mail-Modul kann auch das Feedback von Kunden zeitnah bearbeitet werden. Hierzu werden eingehende E-Mails wie Anfragen, Antworten und Beschwerden entsprechend ihrer Schlagwörter automatisch dem zuständigen Sachbearbeiter oder einem speziellen Mailkonto zugewiesen. Der Sachbearbeiter erhält bei der Bearbeitung vorausgewählte Textbausteine, um schneller antworten zu können. Mit dem Postmodul lassen sich die postalischen Adressen auf ihre Korrektheit überprüfen. Die Lösung ergänzt oder korrigiert die Datensätze selbstständig. Somit können beim Versand Porto- und Druckkosten eingespart werden. Der Daten-Connector erlaubt die Anbindung von verschiedenen Satelliten-Systemen, etwa einem Onlineshop, einem Dokumentenmanagement- oder ERP-System, einer Callcenter-Software oder einer Buchungsplattform. Für ein überprüfbares Marketing stellen Berichte mit strategisch relevanten Informationen die Basis dar. Die im Report-Modul integrierten Analysen informieren über alle wichtigen Kennzahlen und erlauben somit eine bessere Feinabstimmung geplanter Aussendungen.

www.wilken.de

Kommunikation

Werbeagentur Dojo veröffentlicht verrückten Anti-Influencer-Rap mit vielen Influencern, um Klamotten zu promoten

Ein Video gegen die Influencer-Hysterie gespickt mit prominenten Vertretern dieser Szene? Das Musikvideo der Berliner Werbeagentur Dojo setzt diese Idee um und stellt eine neue Modekollektion mit dem Namen „Defluencer" vor. Veröffentlicht wurde die schräge Werbekampagne passend zum Abschluss der Berliner Fashion Week. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Netflix-Quartalsbilanz: Streaming-Pionier steigt zum 100 Milliarden-Dollar-Koloss auf

Der Hollywood-reife Traumlauf geht weiter: Netflix konnte erneut die Erwartungen der Wall Street…

“Für immo” vor Netto und der Telekom: YouTube kürt die zehn erfolgreichsten Werbevideos des Jahres 2017

And the winner is: Jung von Matt. YouTube hat in Hamburg seine Liste…

Luxus-Suite gegen PR-Video: Hotelchef outet Youtuberin als Schnorrerin und offenbart die Tücken des Influencer Marketings

Influencer Marketing ist die wohl zurzeit umstrittenste Disziplin der Online Werbung. Im Fokus…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige