Suche

Anzeige

Kundenbindung mit System

Am Thema Customer Relationship Management (CRM) kommt kein Unternehmen vorbei: Die Euphorie ist allerdings verflogen: Das undurchsichtige Softwareangebot, Schwierigkeiten bei der Integration des CRM-Systems in bestehende Arbeitsabläufe und zu hohe Projektkosten sorgen in vielen Unternehmen für Ernüchterung.

Anzeige

Am Thema Customer Relationship Management (CRM) kommt kein Unternehmen vorbei: Die Euphorie ist allerdings verflogen: Das undurchsichtige Softwareangebot, Schwierigkeiten bei der Integration des CRM-Systems in bestehende Arbeitsabläufe und zu hohe Projektkosten sorgen in vielen Unternehmen für Ernüchterung.

Starthilfe für Kundenbindungsprojekte bietet der ‚Wittener CRM-Tag am 29. September 2000, eine Veranstaltung der Akademie Marketing & Vertrieb in Kooperation mit der „absatzwirtschaft“ bieten: Im Mittelpunkt stehen keine technischen Details, sondern vor allem Managementfragen: Wie lassen sich die ‚unsichtbaren‘ Hürden und Fallstricke bei der Einführung eines CRM-Systems frühzeitig erkennen und beheben?

Ronald Dölle, Unternehmensbevollmächtigter für Qualität und Kundenzufriedenheit bei IBM Deutschland berichtet über seine CRM-Erfahrungen bei IBM Deutschland. Auch die Ergebnisse der aktuellen absatzwirtschaft-Studie ‚CRM-2000‘ sollen zum Durchblick durch den ‚CRM-Dschungel‘ beitragen. Im zweiten Teil der eintägigen Veranstaltung erstellen die Teilnehmer gemeinsam mit den Consultants sowie dem Geschäftsführer der Akademie Marketing & Vertrieb Checklisten und Aktionspläne für die Umsetzung von CRM-Projekten im eigenen Unternehmen.

Termin: 29.09.00, 10.00-16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Die Akademie Marketing & Vertrieb, Haus Hohenstein, Witten
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Teilnahmegebühren: DM 295,- zzgl. MwSt
Anmeldeschluss: 18.09.00

Kontakt:

Die Akademie Marketing & Vertrieb,
Frau Mai,
Hohenstein 32, 58453 Witten,
Tel. (02302) 92 05 90
Fax (0 23 02) 92 05 99
E-Mail: info@DieAkademieMV.de
Internet: www.DieAkademieMV.de

Kommunikation

Wie Kylie Jenner mit Influencer Marketing in eigener Sache zur jüngsten Milliardärin der Welt wurde

Was haben Jeff Bezos, Mark Zuckerberg, Warren Buffett und Kylie Jenner gemeinsam? Sie alle sind Milliardäre! Tatsächlich: Seit gestern führt das Forbes Magazine auch die jüngste der Kardashian-Schwestern unter den vermögendsten Menschen der Welt. Gelungen ist der erst 21-Jährigen der Aufstieg nach dem Lehrbuch des Influencer Marketings: Jenner nutzte ihre enorme Instagram-Präsenz, um die Kosmetik-Marke Kylie Cosmetics zu pushen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Verhalten im Kundenservice: Zurückhaltung oder totale Eskalation?

Nicht nur Kunden haben mit gut und schlecht geschulten Service-Agenten zu kämpfen, auch…

Vor Keynote: Warum Apples Streamingdienst Netflix gefährlich werden könnte

Das iPhone hat Apple zum wertvollsten Unternehmen der Welt gemacht. Doch die Zeiten…

Pro & Contra: Diskutiert doch mal … Werbung mit Influencern

In unserer neuen Rubrik „Diskutiert doch mal“, die jeden Monat in unserem Magazon…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige