Suche

Anzeige

Kundenbeziehungen noch besser managen

Die CAS Software AG stellt den neuen Produkt- und Angebotskonfigurator „CAS Configurator Merlin Sales“ als Zusatzmodul für die Customer Relationship Management (CRM)-Lösung CAS Genesis World vor. Das Modul besteht aus einem Konfigurator, der seit Jahrzehnten in Großunternehmen eingesetzt und weiterentwickelt wird, und einer Komponente, mit der individuelle Angebote erzeugt werden.

Anzeige

Die Lösung richtet sich nach Herstellerangaben an mittelständische Anbieter von komplexen oder variantenreichen Produkten aus der Bauindustrie, dem Anlagen- und Werkzeugbau sowie vielen anderen Branchen. „Mit CAS Configurator Merlin Sales bieten wir ein Komplettsystem aus Kundenmanagement, Konfiguration und Angebotserstellung. Erstmals ist die professionelle Konfiguration für den Mittelstand erschwinglich“, erklärt Martin Hubschneider, Vorstandsvorsitzender der CAS Software AG.

Allein die Zeitersparnis bei der Konfiguration und der Angebotserstellung sei enorm. Kunden erhielten sofort Angebote im Design des Unternehmens. Tagelange Wartezeiten würden ebenso entfallen wie eventuelle Flüchtigkeitsfehler bei Produkten oder der Rabattierung. Anwender von CAS Configurator Merlin Sales könnten zwischen den voneinander unabhängigen Perspektiven Technik und Angebot wechseln. Die technische Konfiguration liste Produktvarianten und Parameter auf. Das kommerzielle Angebot verknüpfe diese mit Preisen und Rabatten. Da Produkt- und Angebotsvariablen voneinander getrennt verwaltet werden, könnten Anwender Preise anpassen, ohne technische Aspekte zu berühren.

Damit seien alle Kundendaten zentral im angebundenen CRM-System abgelegt: Zu jedem Kunden existiere eine Kundenakte mit Kontaktdaten, Telefonnotizen, E-Mails, Terminen, Angeboten, Aufgaben und so weiter. Auf Knopfdruck könnten Daten geöffnet sowie weiterverarbeitet werden. Außerdem lasse sich das Up-Selling über eine Auswertung der Daten noch erfolgreicher gestalten.

www.cas.de

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Wie das Start-up About You zum ersten „Unicorn“ aus Hamburg wurde, und was solch ein Einhorn auszeichnet

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurde das Bekleidungs-Start-up About You mit mehr als einer…

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige