Suche

Anzeige

Kuka fährt und wirbt auf Europas Straßen

Der Augsburger Technologieführer präsentiert seine Unternehmensmarke „KUKA Systems“ jetzt auf breiter Basis: Eine weiße Sattelzugmaschine mit einer Leistung von über 400 PS mit einem dahinter gezogenen knapp 14 Meter langen Auflieger, die den Slogan „Technology Solutions – Made by Kuka Systems“ über Europas Straßen fährt und wirbt.

Anzeige

Im Rahmen eines Aufliegerwechsels sei dieser mit einer neuen Plane versehen worden, heißt es in der Kuka-Pressemitteilung aus der Abteilung Marketing/Unternehmenskommunikation. Auf der Plane des 40 Tonnen Sattelzugs sei das „Kuka Systems“-Kommunikationsmotiv rund um den Begriff „Raum“ zu sehen. Die Frage, die sich die Marketer und Kommunikatoren des Unternehmens stellten, lautete: Warum nicht einmal den Anlagenbauer oder viel mehr die Marke auf die Straße unter die Leute bringen? Und antworteten sich: Das Unternehmen zeige damit mehr Präsenz, nicht nur beim Kunden, sondern auch auf europäischem Asphalt.

Die Begründung: Jedes Jahr bewege sich ein Volumen von mehr als 2.600 Millionen Tonnen über deutsche Straßen. Davon würden allein 6.900 Tonnen zum Transportvolumen von Kuka Systems gehören. Jede dieser Lieferungen sei unterschiedlich in Größe, Volumen und Gewicht. Keine Versendung gleiche also der anderen. Von jährlich mehr als 10.000 Sendungen im Kleingutbereich bis hin zu Schwertransporten wickele das Logistikteam der Augsburger Zentrale ab.

Von dort aus würden alle Transporte gesteuert. Für das 25-köpfige Kuka-Team stehe Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit an oberster Stelle, so der schwäbische Anlagenbauer über sich selbst.

www.kuka-systems.com

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige