Suche

Anzeige

Kreativszene trifft sich am Vortag der Dmexco

Die Vorbereitungen auf die diesjährige internationale Leitmesse für die digitale Wirtschaft am 21. und 22. September 2011 in Köln laufen auf Hochtouren. Neu im Programm ist der internationale Kreativgipfel „Ubercloud – The visible mass of digital creativity“ am 20.September 2011, der in Kooperation mit internationalen Partnern wie den Art Directors Clubs New York & Deutschland, The One Club und der Miami Ad School organisiert wird. Das exklusive Pre-Day-Event der Dmexco trägt den Entwicklungen im Digital Business Rechnung. Bisher führte das Thema Kreativität im Digital Business ein Schattendasein, obwohl sich die Branche ihrer wachsenden Bedeutung sehr wohl bewusst ist.

Anzeige

von Sandra Fösken

Internationale Top-Creatives der Werbe- und Agenturszene haben zugesagt und diskutieren mit den Teilnehmern die wichtigen Trends. Die Möglichkeiten des Digital Creative Business werden aus Marketingsicht vielfältiger, ihre Umsetzung aber auch immer aufwendiger. „Mehr denn je brauchen Marketers heute ein kreatives Konzept, das auf mehreren Kanälen funktioniert. Am Ende stellt das neue digitale Kreativpotenzial die optimierte und effizienteste Zielgruppenansprache dar, die sich im Marketing, in der Werbung und in Media erzielen lässt“, bringt Christian Muche, Director Business Development, Strategy & International Dmexco, die wachsende Bedeutung der Digital Creativity auf den Punkt.

Die Veranstalter der Dmexco haben diese Entwicklung frühzeitig erkannt und das Thema Digital Creativity bereits in den vergangenen Jahren erfolgreich thematisiert. In diesem Jahr geht der Kongress für die digitale Wirtschaft noch einen Schritt weiter und setzt einen eigenen Event zu diesem Thema auf. Die Dmexco gewährt der „Kreativ-Cloud“ den nötigen Rahmen und die Aufmerksamkeit, da keine Agentur, kein kreatives Konzept und keine Kampagne heutzutage mehr ohne diese Anforderungen auskommen.

Neben dem erstklassigen Konferenzprogramm wird als weiteres Highlight Doug Prays mehrfach ausgezeichnete Dokumentation „Art & Copy“ über die kreative Exzellenz zu sehen sein, die im Rahmen der Veranstaltung erstmals einem breiten Publikum in Deutschland gezeigt wird. Zum Abschluss laden die Veranstalter alle Teilnehmer zu einer exklusiven Cocktailparty, auf der die Gespräche des Tages in entspannter Atmosphäre vertieft und weitere Kontakte geknüpft werden. Anders als die für Fachbesucher zwei eintrittsfreien Tage auf der Dmexco wird der Eintritt für das Sonderformat Ubercloud kostenpflichtig. Die Zahl der Teilnehmer ist limitiert.

www.ubercloud.de

Digital

Künstliche Intelligenz für Marken und Händler: Keine Option, sondern ein Muss

Bereits heute haben größere Handelsunternehmen aktive und erfolgreiche Projekte auf KI-Basis umgesetzt. Die erreichbaren Wettbewerbsvorteile und der Einsatz von KI beim Wettbewerber führen zunehmend zu einem Druck bei allen Unternehmen, dem nachzueifern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Die „OMR Aftershow“ im Kölner Bootshaus, zum Abschluss der Dmexco wurde für das…

33 Milliarden für Pay-TV-Sender: US-Kabelgigant Comcast setzt sich in Übernahmeschlacht um Sky durch

Comcast hat die Milliarden-Übernahmeschlacht um den britischen Pay-TV-Sender Sky gewonnen. Das US-Unternehmen bot…

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige