Suche

Werbeanzeige

Konsumenten möchten nicht alles online kaufen

Es gibt Produktgruppen, die würden Verbraucher nur ungern online einkaufen. Das Nürnberger Marktforschungsunternehmen Konzept & Analyse und der Online-Panel-Betreiber Respondi befragten tausend Verbraucher nach ihrer Online-Kaufbereitschaft bei bestimmten Waren.

Werbeanzeige

Das Ergebnis: Lebensmittel (30 Prozent), verschreibungspflichtige Medikamente (27 Prozent), Lebensversicherungen (26 Prozent) und Einbauküchen (18 Prozent) sind Waren, die die wenigsten Deutschen über das World Wide Web beziehen möchten. Software (81 Prozent), Mode (75 Prozent), Elektroartikel (75 Prozent), Reisen (69 Prozent) und Digitalkameras (67 Prozent) sind dagegen die fünf Produktgruppen, die Konsumenten am ehesten im Internet kaufen würden.

Bei den meisten Waren beobachten die Marktforscher eine gleichgelagerte Online-Kaufbereitschaft von männlichen und weiblichen Konsumenten. Eindeutige Unterschiede weisen Männer und Frauen bei Mode (Männer: 69 Prozent, Frauen: 82 Prozent), Unterhaltungselektronik (Männer: 78 Prozent, Frauen: 68 Prozent), Computern (Männer: 68 Prozent, Frauen: 54 Prozent), verschreibungsfreien Medikamenten (Männer: 53 Prozent, Frauen: 62 Prozent), Erotikartikeln (Männer: 57 Prozent, Frauen: 48 Prozent) und Großmöbeln (Männer: 32 Prozent, Frauen: 42 Prozent) auf.

Die Ergebnisse im Überblick (Frage: Welche der folgenden Artikel würden Sie über das Internet einkaufen? Top-Box (1 = Ja, würde ich kaufen): Software: 81 Prozent, Mode: 75 Prozent, Elektroartikel (Elektrokleingeräte: 77 Prozent/Unterhaltungselektronik: 73 Prozent): 75 Prozent, Urlaubsreisen: 69 Prozent, Digitalkameras: 67 Prozent, Computer: 61 Prozent, Verschreibungsfreie Medikamente: 57 Prozent, Haushaltsgeräte: 56 Prozent, Kleinmöbel: 56 Prozent, Erotikartikel: 52 Prozent, Vitamine/Mineralstoffe: 38 Prozent, Wein/Spirituosen: 37 Prozent, Großmöbel: 37 Prozent, Delikatessen: 33 Prozent, KFZ-Versicherungen: 32 Prozent, Lebensmittel: 30 Prozent, Verschreibungspflichtige Medikamente: 27 Prozent, Lebensversicherungen: 19 Prozent, Küchen: 18 Prozent.

www.konzept-analyse.de
www.respondi.de

Kommunikation

Werbe-Champions League: Jürgen Klopp ist Meister-Testimonial

Auch wenn es beim FC Liverpool derzeit nicht ganz rund läuft. Einen Wettbewerb kann der aktuelle FC Liverpool-Trainer Jürgen Klopp fast immer für sich entscheiden: Die Champions-League der Werbetestimonials. Der Ex-BVB-Trainer war auch im August wieder auf dem ersten Platz vor Bayern-Torhüter Manuel Neuer und Regisseur und Produzent Michael „Bully“ Herbig. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige