Suche

Werbeanzeige

Kommunikation gewinnt durch Orchestrierung

Beim Einsatz verschiedener Kommunikationsinstrumente mangelt es an effizienter Koordinierung und Orchestrierung.

Werbeanzeige

Dies ergab eine breit angelegte Untersuchung zum Thema „Integrierte Kommunikation und Agenda-Setting“ von Scholz & Friends Agenda. Befragt wurden die Kommunikationsleiter von 250 großen Unternehmen und 250 Institutionen (u.a. Verbände, Stiftungen, Ministerien, Kultureinrichtungen und Non-Profit-Organisationen) in Deutschland.

Nach Ansicht der Leiter der Kommunikationsabteilungen wird die Umsetzung von Kommunikationszielen wird immer schwieriger. Die Wirkung einzelner Kommunikationsinstrumente nehme ab. Obwohl fast alle Unternehmen und Institutionen angeben, bereits mit ‚integrierter Kommunikation‘ zu arbeiten, ist die Zufriedenheit mit dem Ergebnis gemischt. Zwar beurteilen rund drei viertel der Befragten den Erfolg mit „eher gut“ (Unternehmen 78,2 Prozent/Institutionen 73,8 Prozent). Rundum zufrieden sind jedoch nur 7,3 Prozent bzw. 9,8 Prozent.

Ein möglicher Grund für die begrenzte Zufriedenheit könnte daher rühren, dass ein Großteil der Befragten drei oder mehr externe Agenturen für ihre Öffentlichkeitsarbeit beschäftigen (82,6 Prozent/62,5 Prozent). Insgesamt 34,6 Prozent arbeiten sogar mit sechs und mehr Agenturen. Obwohl die Kommunikationsentscheider den Koordinierungsaufwand hoch einschätzen, gibt es noch messbare Berührungsängste, einen einzigen externen Dienstleister mit der Orchestrierung der verschiedenen Kommunikationsinstrumente zu beauftragen.

www.s-f.com

Digital

Haben Sie einen Picasso- oder einen van Gogh-Kopf? Google-Feature sucht via Selfie Ihren Kunst-Doppelgänger

Mit dem neuesten Update von Googles App Arts and Culture können Nutzer anhand eines Selfies ihre kunsthistorischen Pendants finden. In den sozialen Medien lassen sich die Ergebnisse begutachten, die von bemerkenswert präzise bis äußerst merkwürdig reichen. Google sagt dazu, dass es sich um einen Test handeln soll und die generierten Daten nicht gespeichert werden. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Detroit Motor Show 2018: Der Bedeutungsverlust von Detroit ist größer als bei anderen Automessen

Vom 13. bis zum 28. Januar startet in Detroit das Autojahr 2018 mit…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige