Werbeanzeige

Kfz-Gewerbe erwartet schlechten Start in das Jahr 2015

Der Geschäftsklimaindex des Kfz-Gewerbes sieht k eine guten Zahlen für das erste Quartal 2015 © dpa 2014

Mit einem verhaltenen Start ins Jahr 2015 rechnen die Kfz-Betriebe in Deutschland. Im aktuellen Geschäftsklimaindex des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) liegt die Geschäftserwartung für die ersten drei Monate des kommenden Jahres mit 98,6 Punkten unter dem Vergleichswert für 2014.

Werbeanzeige

Seit dem Spitzenwert von 114,7 Punkten im zweiten Quartal 2014 hat sich die Erwartungshaltung kontinuierlich nach unten bewegt. Etwas besser als angenommen wird hingegen das Geschäft im laufenden vierten Quartal 2014 bewertet: 108,1 Punkte auf dem Index bedeuten 3,1 Punkte mehr als die zunächst erwarteten 105 Punkte für dieses Quartal. Die Index-Werte fassen die Ergebnisse der drei Geschäftsbereiche Neuwagen, Gebrauchtwagen und Service zusammen.

obs/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe/ProMotor

obs/Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe/ProMotor

Schwache Wirtschaft, schwaches Wachstum

Aufgrund dieser Daten sowie der prognostizierten schwachen wirtschaftlichen Entwicklung mit stagnierender Wachstumsquote des Bruttoinlandsprodukts geht der ZDK von einem etwas schwächeren Automobiljahr 2015 aus. Bei den Neuzulassungen sind im kommenden Jahr rund 2,95 Millionen Einheiten denkbar. Der Gebrauchtwagenmarkt kann auf leichte Belebung hoffen, sodass in 2015 rund sieben Millionen Besitzumschreibungen möglich sind. Das Werkstattgeschäft dürfte im Jahr 2014 leicht unter dem Vorjahreswert abschließen und sich im kommenden Jahr auf diesem Niveau stabilisieren.

Kommunikation

Otto gründet Otto Group Digital Solutions als Holding für digitale Dienstleistungsunternehmen

Neue und attraktive Geschäftsmodelle im handelsnahen Dienstleistungsbereich identifizieren, aufbauen und im Markt etablieren: Diese Ziele will die Otto Group mit der jetzt erfolgten Gründung der Otto Group Digital Solutions (OGDS) erreichen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

E-Mail-Konten und Onlineprofile: Was tun mit dem digitalen Nachlass?

Wer heute stirbt, hat kaum über sein digitales Erbe nachgedacht. Ein Fehler. Denn…

Thyssen-Krupps Agentur, Apple wirbt mit James Corden und Google startet WhatsApp-Rivalen

Nach dem frischen Logo verschreibt sich Thyssen-Krupp die nächste Verjüngungskur. Mit Thjnk plant…

E-Mobility- „Strom statt Benzin im Blut“ Die Herausforderung für Automobil-Marken

Wenn Marken Märkte erobern, gehen diese häufig mutig gegen etablierte Grenzen der Branchen…

Werbeanzeige

Werbeanzeige