Suche

Anzeige

Karstadt-Quelle erwirbt WM-Rechte

Der TV-Produzent und Rechtehändler EM.TV hat die Merchandisingrechte der Fußball-WM 2006 für Europa an den Warenhaus- und Versandhandelkonzern Karstadt-Quelle verkauft.

Anzeige

Wie die beiden Unternehmen heute mitteilten, wird Karstadt-Quelle bei dem in Deutschland stattfindenden Sport-Event exklusiv mehr als 300 Verkaufsstellen sowie Shops in allen zwölf WM-Stadien betreiben. Zudem hat das Unternehmen eine nicht-exklusive Produktionslizenz erworben. Die Vermarktung des FIFA World Cup 2006 werde in enger Zusammenarbeit mit der FIFA und EM.TV erfolgen.

„KarstadtQuelle bietet der FIFA eine Vertriebsplattform für Lizenz-Produkte wie es sie nie zuvor in einem Gastgeberland gegeben hat“, sagte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter. EM.TV freute sich in einer Aussendung „ein Jahr früher als geplant“ über „signifikante Umsätze“. Das finanziell angeschlagene Unternehmen hat die Merchandisingrechte an der Fußball-WM 2006 im April dieses Jahres erworben.(pte.at)

http://www.karstadtquelle.com

Kommunikation

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im Kölner Bootshaus mit Künstlern wie Samy Deluxe oder Oli P. den Abschluss der Dmexco. Und wurden – teils ohne es zu merken –Zeuge des "miesesten Partybetrugs des Jahres", wie die Bild titelt. Denn statt einem Auftritt von DJ Gigi D'Agostino präsentierten die Veranstalter ein Double – ein PR-Eigentor, das OMR-Chef Philipp Westermeyer in einer Kommunikationsoffensive zu erklären versucht. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Frust wegen Einmischung von Mark Zuckerberg: Instagram-Gründer verlassen Facebook und wollen neue Projekte starten

Die beiden Gründer der Plattform Instagram verlassen die Konzernmutter Facebook. Sie wollten nun…

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im…

33 Milliarden für Pay-TV-Sender: US-Kabelgigant Comcast setzt sich in Übernahmeschlacht um Sky durch

Comcast hat die Milliarden-Übernahmeschlacht um den britischen Pay-TV-Sender Sky gewonnen. Das US-Unternehmen bot…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige