Suche

Anzeige

Journalisten kritisieren PR-Arbeit von IT-Unternehmen

Massive Kritik an der Pressearbeit von IT-Unternehmen wird in einer soeben veröffentlichen Befragung unter deutschen Fach- und Wirtschaftsjournalisten laut.

Anzeige

„Nachrichtenwert nicht befriedigend“, lautet das Fazit der Journalisten in der Untersuchung, die das Münchner Beratungs- und Trainingsunternehmen Okroy Communications im Laufe dieses Jahres durchgeführt hat. Die Pressemeldungen wiesen zu viel Marketing und zu wenig Fakten auf, lautet die Meinung der Redakteure und Freelancer aus IT-Fachblättern, Wirtschafts- und Tageszeitungen.

Pressemeldungen seien oftmals so inhalts- wie belanglos und zudem schwer verständlich, so die Bewertungen. Fachchinesisch wechsle sich ab mit Anglizismen und Passagen holpriger Übersetzungen. Zwei Drittel der Befragten empfinden die Pressetexte als langweilig, für drei Viertel der Journalisten geben die Unternehmensmeldungen bei der Themenfindung nichts her.

Auch die Unternehmenssprecher ernten bei den Journalisten nicht nur Lorbeeren: Zwar wird der Informationsgehalt von Pressekonferenzen mit „gut“ bewertet, und auch für Interviews reicht es zu einem „befriedigend“. Aber den Sprechern fehle es insgesamt an klaren Botschaften und an eindeutigen Positionen, monieren die Journalisten – Unternehmensformeln ersetzen zu oft das persönliche Argument.
Die so genannten „pro-aktiven“ Anrufe von Pressestellen oder Agenturen, von denen der Redakteur im Schnitt täglich zehn erhält, stoßen ebenfalls auf massive Kritik. Über die Hälfte der Befragten empfinden diese Offensive als nervig und zeitstehlend. Und zwei Drittel ärgern sich über nachfragende Anrufe, wann denn mit dem Abdruck der Pressemitteilung zu rechnen sei. Dieses Nachfassen steht ganz oben auf der Sündenliste verfehlter PR-Aktionen.

http://www.okroy-communications.de

Kommunikation

Craig Silverman von BuzzFeed eröffnet Programmatic-Advertising-Konferenz d3con mit Reizthema Ad-Fraud

Programmatic ist als „Betriebssystem“ in der werbetreibenden Industrie angekommen. Das zeigt nicht zuletzt das Alltime-High an renommierten Marken­unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, die sich dieses Jahr inhaltlich an der d3con beteiligen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was der Mobile World Congress 2019 zur Causa Huawei, 5G und IoT verraten könnte

Der Mobile World Congress steht vor der Tür. Ab Montag trifft sich die…

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige