Suche

Anzeige

Jetzt geht´s um Reichweitenstärke

Das digitale Marketing setzt zunehmend auf integrierte und internationale Online-Kampagnen. Zeitgleich bilden Anbieter von digitalen Marketinglösungen internationale Vermarktungsnetzwerke.

Anzeige

Der Trend zu integrierten internationalen Online-Kampagnen zeichne sich deutlich ab. Dies spiegele auch das Programm der OMD 2007 wider, kommentiert Marc Stilke, Chief Operating Officer der Adlink Group (im Bild). Nur so seien Media-Agenturen und werbetreibende Unternehmen in der Lage, ihre nationalen und internationalen Online-Kampagnen in den besonders wachstums- und margenstarken Bereichen des digitalen Marketings reichweitenstark umzusetzen. Die Gruppe verfügt über ein europaweites Vermarktungsnetzwerk von Spezialisten in den Geschäftsfeldern Display-, Affiliate-, Direkt- und Dialog-Online-Marketing sowie Domain- und E-Mail-Marketing.

„Die Globalisierung macht auch vor der Online-Werbung nicht halt. Immer mehr werbetreibende Unternehmen und Media-Agenturen setzen auf integrierte und internationale digitale Kampagnen, um ihre Zielgruppen in den verschiedensten Ländern zu erreichen“, resümiert der Experte. Vor allem den Werbetreibenden, die ihre Marken international aufbauen und steuern wollen, biete eine Kommunikation über verschiedene Marketing-Kanäle zusätzliche Potenziale. Am effizientesten lasse sich solch ein Online-Werbemix über europaweit arbeitende Ansprechpartner realisieren.

www.adlinkgroup.net

Kommunikation

Craig Silverman von BuzzFeed eröffnet Programmatic-Advertising-Konferenz d3con mit Reizthema Ad-Fraud

Programmatic ist als „Betriebssystem“ in der werbetreibenden Industrie angekommen. Das zeigt nicht zuletzt das Alltime-High an renommierten Marken­unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, die sich dieses Jahr inhaltlich an der d3con beteiligen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Pädophilie-Vorwürfe: McDonald’s, Nestlé und Co. stoppen Werbung bei YouTube

Zahlreiche große Unternehmen, darunter Disney, Nestle und „Fortnite“-Entwickler Epic Games haben mitgeteilt, vorerst…

„Trend geht zum Experience-Marketing“: Warum Adidas, Lego und Aperitif Lillet als beste Marken gelten

Bei dem Marken-Ranking gewinnen in diesem Jahr Unternehmen, die konsequent auf Erlebnis setzen,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige