Suche

Anzeige

Jetzt geht es um Planungsdaten für Agenturen

Fachbesucher des GfM World Congress 2007 diskutierten die Trends im In-Game-Advertising sowie die Vernetzung von Mobile, Media und Online. Die über 150 Vertreter der Branchen und Hersteller lockten 26 Prozent mehr Teilnehmer als im Vorjahr.

Anzeige

Während des Kongresses machten die Branchenvertreter die besonderen Anforderungen des jungen Marktes deutlich: Alle Marktteilnehmer sprachen einheitlich von der Notwendigkeit, die Kommunikation der Werbekosten und Leistungen für die Agenturen zu vereinheitlichen. „Die jetzt zu schaffenden Standards können zu einer schnelleren Marktakzeptanz führen“, konstatierte Mike Goodmann von Yankee Group Research in Boston, USA.

Referenten aus dem In- und Ausland veranschaulichten an Beispielen, wie sich eGame-Marketing künftig in der Mediaplanung der Werber etablieren könnte. Während einer US-Podiumsdiskussion bildeten aktuelle Marketing-Daten aus den USA die Grundlage der Gespräche. „Erstmalig konnten wir in diesem Jahr internationale Referenten und Experten mit aktuellen Studien und Prognosen nach Europa holen. Dies lenkt den Blick der Teilnehmer stärker auf den wichtigen globalen Markt“, kommentiert Carsten Szameitat, Geschäftsführer des Veranstalters 11 Prozent Communication.

www.gfm-world.de

Kommunikation

Neue Werbung von Sixt ätzt über die Versetzung von Hans-Georg Maaßen

Sixt hat wieder zugeschlagen: Die Autovermietung hat die jüngste Entwicklung in der Causa Maaßen genutzt, um mit dem Noch-Verfassungsschutzpräsidenten zu werben. "Beförderung auf Knopfdruck", heißt es in der nun veröffentlichten Werbung, gebe es auch bei Sixt. Mit der provokanten Maaßen-Werbung hat Sixt nicht das erste Mal ein prominentes Gesicht als Motiv gewählt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige