Suche

Anzeige

Jeder vierte Sportinteressierte traut DFB-Team den Titel zu

Am heutigen Freitag ist Anpfiff für die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Am Samstag startet das deutsche Team in Lemberg (Ukraine) gegen seinen ersten Gruppengegner Portugal in das Turnier. Dass die DFB-Auswahl am 1. Juli Europameister in Kiew werden kann, glauben 24 Prozent der sportinteressierten Bundesbürger. 46 Prozent sagen, die Mannschaft um Bundestrainer Joachim Löw werde im Endspiel stehen. 76 Prozent sind überzeugt, dass die Nationalelf das Halbfinale erreicht. Lediglich fünf Prozent glauben, die deutsche Mannschaft würde die Vorrunde nicht überstehen. Ermittelt wurden diese Zahlen wenige Wochen vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft von TNS Sport. Die Marktforscher befragten mehr als 1 000 an Sport interessierte Personen. Auftraggeber ist das Audi Institut für Sportkommunikation.

Anzeige

Danach gefragt, wer der Star der Fußball-Europameisterschaft 2012 wird, nennen 20 Prozent der Sportinteressierten den deutschen Nationalspieler Mesut Özil. Auf den weiteren Plätzen folgen Mannschaftskollege Manuel Neuer (18 Prozent) und der für die portugiesische Nationalmannschaft auflaufende Kapitän Cristiano Ronaldo. Die Plätze vier und fünf belegen zwei weitere Spieler der deutschen Nationalelf – zehn Prozent votieren für Bastian Schweinsteiger und sieben Prozent setzen auf Mario Gomez. „Mesut Özil hat das Potenzial, zum Superstar der EM zu werden“, kommentiert Joachim Bacher, Senior Director bei TNS Sport, das Ergebnis.

Im Vergleich zu den Olympischen Sommerspielen in London ist das Interesse an der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine etwas größer. 43 Prozent der Sportinteressierten finden das Fußballereignis interessanter als die Olympischen Spiele. Während 35 Prozent beide Veranstaltungen gleich interessant finden, ziehen 21 Prozent Olympia vor. Dass die deutschen Olympioniken in London ähnlich gut abschneiden wie bei den letzten olympischen Sommerspielen in Peking 2008, sagen 57 Prozent der Sportinteressierten. 25 Prozent trauen der deutschen Olympiamannschaft sogar ein besseres Abschneiden in der Nationenwertung zu. 13 Prozent gehen davon aus, die deutsche Mannschaft verschlechtert sich in der Wertung gegenüber dem Pekinger Ergebnis.

www.tns-infratest.com

Kommunikation

Die Kunst des Live Marketings: Messbarkeit ist nicht länger Kür, sondern sollte zur Pflicht werden

Live Marketing umfasst Aktivitäten wie Promotions, Roadshows, Pop-Ups und Messen. Je wichtiger Markenerlebnisse, der direkte Kundenkontakt und die Offline-Kundenansprache werden, desto mehr Unternehmen entscheiden sich für Live Marketing. Eine Frage, die Live Marketing seit jeher begleitet, ist die Frage nach der Messbarkeit. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Überraschender Abschied: DB-Marketingchefin Neubauer gibt im Spätsommer ihren Posten auf

Antje Neubauer arbeitet seit zwölf Jahren bei der Deutschen Bahn. Im Spätsommer dieses…

Reise- und Tax Free Shopping-Trends: Die Handelskrise wird die Touristenströme in 2019 entscheidend beeinflussen

Wie werden Millennials in Zukunft im Ausland shoppen? Innovative Zahlungstechnologien und Serviceleistungen sollten…

Logo versus visuelle Positionierung oder warum Mastercard nicht Apple oder Nike ist

Starke Marken besitzen eine verbale und eine visuelle Positionierung. So besitzt Flixbus die…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige