Suche

Werbeanzeige

Jeder achte Handy-Kunde hat Interesse an mobilen Videos

Nur einer von acht Mobilfunk-Kunden hat Interesse an mobilen Videodiensten. Eine Umfrage des US-amerikanischen Marktforschungsinstituts In-Stat kommt zu dem Ergebnis, dass nur jedes dritte Endgerät in der Lage wäre, diese Dienste in Anspruch zu nehmen. Diese Zahl hat sich nach Angaben von In-Stat im Vergleich zu den Umfragedaten des Vorjahres kaum verändert.

Werbeanzeige

Obwohl das Angebot an Videotelefonie oder mobilen Downloads von Videos kontinuierlich steige, sei die Nachfrage nach diesen Diensten noch nicht sehr verbreitet. Es gäbe jedoch genug Interesse um in den nächsten Jahren signifikante Einnahmen mit mobilen Video Diensten zu machen, erklärt David Chamberlain, Senior-Analyst von In-Stat. Die Anzahl der Abonnenten in den USA werde nach Schätzungen von In-Stat in den nächsten fünf Jahren von 1.1 Millionen auf über 30 Millionen steigen.

Loyale, langfristig gebundene und zufriedene Kunden, also jene, die bei den Netzbetreibern am begehrtesten sind, haben der Studie zufolge an mobilen Videodiensten das geringste Interesse. Für die kommenden fünf Jahre ermitteln die Analysten zwischen 2005 und 2006 die höchsten Wachstumsraten. In dieser Zeitspanne werden die Betreiber in den USA verstärkt in Netze mit hohen Bandbreiten investieren. Zeitgleich sollen Geräte, die mobile Videodienste nutzen können, weiter verbreitet werden. pte

www.instat.com

Kommunikation

Merkel und die YouTuber bei „#DeineWahl“: die schöne neue Werbewelt für die Kanzlerin

In der Spitze verfolgten etwas über 57.000 Menschen das Live-Interview, das Bundeskanzlerin Angela Merkel vier YouTubern gab. Die jeweils zehnminütigen Gespräche der Kanzlerin mit Itscoleslaw, Alexi Bexi, Ischtar Iksi und MrWissen2go waren unspektakulär. Es ist das Event an sich, das den Gesprächswert schuf und von dem sich alle Beteiligten einen Werbe-Effekt versprechen dürften. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Facebook bringt Kleinanzeigen-Plattform Marketplace nach Deutschland

Facebook wird auch in Deutschland ein Stück mehr zum Konkurrenten für Ebay und…

„Adidas erfindet das Marketing neu und macht alles falsch“: Thomas Koch übt Kritik an der Metropolen-Strategie

Adidas setzt im Marketing auf Metropolen und will in sechs Großstädten weltweit Sport-Communitys…

Werbeanzeige

Werbeanzeige