Suche

Anzeige

IVW Online stellt Medien- und Werbewirtschaft erstmals neue Messergebnisse vor

Mit Beginn des Jahres hat die IVW das neue Online-Messverfahren gestartet. Am 6. Februar präsentierte die IVW Online im Rahmen einer Informationsveranstaltung in Frankfurt am Main vor zahlreichen Vertretern der Medien- und Werbewirtschaft erstmals neue Messergebnisse der IVW-registrierten Online-Angebote.

Anzeige

Das Skalierbare Zentrale Messsystem (SZM) arbeitet mit einem neuen Zählpixel, das auf jeder HTML-Seite des gemessenen Angebots eingefügt ist. Über dieses Pixel ermitteln IVW-Boxen in Echtzeit die Anzahl der von Browsern abgerufenen Seiten (PageImpressions) sowie die Summe der einzelnen zusammenhängenden Nutzungsvorgänge (Visits). Die Daten der einzelnen Angebote werden in einem zentralen Kollektor zu Monatszahlen aggregiert und von der IVW einmal monatlich veröffentlicht.

Erwartungsgemäß gibt es Unterschiede zwischen altem und neuem Messverfahren. Während 1997 die IVW-Zähl- und Auswertungssoftware die Spitze der Technologie darstellte, wurde durch die rasante Entwicklung des Internet-Traffics mit jährlichen Steigerungen von mehreren 100 Prozent eine Neuentwicklung notwendig. Durch seinen modularen Aufbau kann es neuen Anforderungen schnell angepasst werden. „Wir wollen Visits und PageImpressions nicht nur zählen, sondern auch zur Entwicklung des Marktes beitragen“, sagt Dr. Wolfgang Neuber, Bereichsleiter IVW Online.

www.ivw.de

Digital

Künstliche Intelligenz für Marken und Händler: Keine Option, sondern ein Muss

Bereits heute haben größere Handelsunternehmen aktive und erfolgreiche Projekte auf KI-Basis umgesetzt. Die erreichbaren Wettbewerbsvorteile und der Einsatz von KI beim Wettbewerber führen zunehmend zu einem Druck bei allen Unternehmen, dem nachzueifern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige