Suche

Anzeige

„Is‘ mir egal!“: Der geniale Viral-Clip der BVG nach dem #Weilwirdichlieben-Flop

Die jüngst angelegte Viral-Kampagne der Berliner Verkehrsverbunde, #Weilwirdichlieben, ging gehörig nach hinten los: Statt Komplimente hagelte es Kritik und Spott. Herrlich selbstironisch legt die BVG jetzt nach und zeigt mit dem Clip "Ist mir egal" gleichzeitig zwei Minuten lustigste Berliner S-Bahn-Realität

Anzeige

„Geht nicht viral? Ist uns egal!“, twittert die BVG am heutigen Freitag und veröffentlichte dazu ihren neuen Spot. Dieser ist Teil der „Weil wir dich lieben“-Kampagne, deren erster Teil Anfang des Jahres alles andere als ein Erfolg war. „Poste deine schönsten BVG-Momente mit #weilwirdichlieben!“, forderten sie damals ihre Fahrgäste via Twitter auf – und ernteten negative Kritik.

Für den neuen Clip verpflichteten sie den Netz-Star Kazim Akboga, der dafür seinen Song „Is‘ mir egal“ in gewohnt gebrochenem Deutsch auf den Alltag der BVG-Mitarbeiter umgetextet hat. Die Botschaft ist deutlich: Bei uns ist Platz für alle Skurrilitäten – und gleichzeitig: Wir lieben euch, auch wenn es euch egal ist.

 

Digital

Was der Mobile World Congress 2019 zur Causa Huawei, 5G und IoT verraten könnte

Der Mobile World Congress steht vor der Tür. Ab Montag trifft sich die Branche in Barcelona, um über die neuesten Trends zu diskutieren. Mit dabei: Christian Clawien. Der Director Digital Strategy bei fischerAppelt berichtet für die absatzwirtschaft aus der katalanischen Stadt. Ein Vorbericht mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was der Mobile World Congress 2019 zur Causa Huawei, 5G und IoT verraten könnte

Der Mobile World Congress steht vor der Tür. Ab Montag trifft sich die…

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige