Suche

Anzeige

Interneterfolg von Versicherungen steht und fällt mit SEO

Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) sind als Online-Vermarktungsinstrumente die mit Abstand wichtigsten Hebel, um Besucher für Versicherungs-Webseiten zu gewinnen. Beide stellen sowohl klassische Werbemittel als auch andere Internet-Werbeformen in den Schatten, wie eine Studie der Unternehmensberatung RSC Consulting belegt.

Anzeige

Der Studie zufolge, die ein Ranking der Top-60 Versicherungs-Webseiten, Analysen der Erfolgsfaktoren und konkrete Maßnahmenvorschläge zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit enthält, sind SEO und SEM die zentralen Erfolgsfaktoren für die Gewinnung von Webseite-Besuchern in der Versicherungsbranche.

Dies sei darauf zurückzuführen, dass die Korrelation von Besucherzahlen und Einsatz dieser beiden Vermarktungsinstrumente einen starken Zusammenhang zeige. Insgesamt könnten 74 Prozent der größeren Besucherzahl einer Versicherungs-Webpräsenz gegenüber einer Konkurrenzseite durch den stärkeren Einsatz von SEO und SEM erklärt werden. Damit dürfte ein quantitativer Beleg für die Wirkung von Medienbrüchen vorliegen, die dazu führen, dass klassische Werbung in Fernsehen oder Print kaum für höhere Online-Besucherzahlen sorgt.

Fünf der wichtigsten Ansatzpunkte zur Verbesserung der Leistung der Online-Vermarktung für kleine wie große Unternehmen in der Versicherungsbranche werden laut Unternehmensangaben in der Fachzeitschrift „Zeitschrift für Versicherungswesen“ (Ausgabe 01/10) im Artikel „Von der Informationsbeschaffung zur Online-Vermarktung“ vorgestellt.

www.rsc-consulting.net

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Rekordstrafe gegen Google: US-Konzern will gegen EU-Entscheid wegen Android-Betriebssystem vorgehen

4,34 Milliarden Euro, Rekord. Damit setzt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zum bisher härtesten Eingriff…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige