Suche

Anzeige

Internet-Werbung in Pole-Position

Auch wenn die sinkenden Online-Werbe-Preise die Internet-Anbieter zwingen, den Investitionsgürtel enger zu schnallen: Die Zukunft des Internet ist vielversprechend. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest das Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers in seiner Studie „Global Entertainment and Media Outlook: 2001-2005“.

Anzeige

Kevin Carton, Leiter für Entertainment und Medien bei PWC, geht davon aus, dass die Ausgaben im Bereich Online-Werbung schneller steigen werden als in allen anderen Bereichen der Medien- und Unterhaltungsindustrie, einschließlich Sport, Film und Fernsehen. Für das Jahr 2005 wird ein Umsatz von 90 Milliarden Dollar weltweit erwartet. „Der Content-Austausch wird der wichtigste Faktor bleiben, der die Entwicklung vorantreibt,“ prognostiziert Carton.
http://www.pwcglobal.com

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook droht Milliarden-Datenschutzstrafe in den USA 

Facebook könnte sich laut einem Zeitungsbericht auf eine Milliardenstrafe in den USA einlassen, um…

Nach Kritik von Politikern und Anwohnern: Amazon streicht Plan für zweites Hauptquartier in New York 

Amazons Suche nach einem „zweiten Hauptquartier“ in den USA ist zu einem landesweiten…

Levi’s 2. Börsengang: Warum die Jeans-Kultmarke in der launigen Modeindustrie weiter profitabel ist

Es ist der Inbegriff der Jeans: Levi's. Das vor 145 Jahren gegründete US-Unternehmen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige