Suche

Anzeige

Internet-User schauen weniger fern

Die häufige Verwendung des Internets geht auf Kosten des Fernsehens und nicht – wie oft behauptet – zu Lasten sozialer Kontakte mit Freunden und Familie. Das ist ein zentrales Ergebnis des zweiten Internet Reports der Universität von Kalifornien.

Anzeige

Internet-User sehen laut Studie 4,5 Stunden weniger pro Woche (12,3 Stunden) fern als Menschen ohne Internet-Zugang (16,8 Stunden). Je erfahrener der User im Web ist desto eher reduziert er die Zeit vor dem TV-Gerät. Dafür verbringen häufige „Web-Surfer“ sogar mehr Zeit mit Freunden bei „Off-line-Aktivitäten“ als Nicht-Internet-Nutzer. Die Zeit, die beide Gruppen mit der Familie verbringen, ist in etwa die gleiche. Der durchschnittliche US-Internet-User verbringt laut Studie 9,8 Stunden pro Woche im Web.

Die ausführliche Studie beschäftigt sich auch mit den Fragen: Wer ist online? Wer nicht und wieso? Was tun die User online? Sind sie zufrieden? Was hindert Menschen ins Internet zu gehen? Weitere Fragestellungen beschäftigen sich mit Inhalten, dem Konsumentenverhalten im Internet und den sozialen und psychologischen Auswirkungen.

Die Studie ist unter folgender Adresse als PDF-Datei erhältlich: http://ccp.ucla.edu/pdf/UCLA-Internet-Report-2001.pdf

Digital

Mit Tim Höttges, Dorothee Bär & Jan Böhmermann: So sieht das Programm der Digitalmesse Dmexco aus

Endlich ist es da: Die Dmexco-Veranstalter haben das Programm für die Digitalmesse veröffentlicht. Neben zahlreichen Branchengrößen von Google über Facebook bis Telekom sind auch prominente Gesichter vor Ort. So wird Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ebenso auf der Bühne zu sehen sein wie Dorothee Bär. Die Staatsministerin für Digitalisierung spricht über das digitale Denken in Deutschland. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben…

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige