Suche

Anzeige

Interactivelabs erweitert sein Social Media Monitoring-Tool Webalyzer

Interactivelabs, Deutschlands Web2.0-Analysten mit Sitz in Augsburg, ergänzen ihr Social Media Monitoring-Tool Webalyzer um eine neue Anwendung: Neben dem klassischen Monitoring haben Nutzer künftig die Möglichkeit, über den Webalyzer auf Statements und Kommentare auf Social Media Plattformen wie Facebook und Twitter in Echtzeit zu reagieren.

Anzeige

Zusätzlich können sie über das Tool das Profil und Beziehungsgeflecht aller Nutzer abrufen und grafisch darstellen. Gesteuert werden diese Aktivitäten über das neue Community Management Dashboard (CMD) des Webalyzers. Mit einer individuell konfigurierbaren Alarm-Funktion kann der Nutzer mit geringem Aufwand zudem ein aktives und reaktives Community Management betreiben.

Das Community Management Dashboard ist bereits ab 495 Euro monatlich erhältlich. Das CMD liefert traffic-unabhängig alle bereits bekannten Features des Webalyzer-Grundpakets. Automatisierte Stimmungsanalysen (Positiv, Negativ, Neutral) in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch sind inklusive.

Das Grundpaket ist ab 380 Euro im Monat erhältlich. Der internetbasierte Webalyzer untersucht in 28 Sprachen Verbrauchermeinungen auf Web2.0-Portalen für Unternehmen, Marken, Produkte und Dienstleistungen. Neben dem sogenannten Self-Service-Tool bietet interactivelabs für komplexere Analysen ihren Kunden eine persönliche Beratung sowie ein individuelles Monitoring, das durch ein Spezialisten-Team der Firma durchgeführt wird (Full-Service).

www.interactivelabs.de

Kommunikation

Instagram startet Frontalangriff: Wie die neue Video-App IGTV Youtube den Rang ablaufen soll

Zwei gute Nachrichten auf einmal: Instagram hat auf einem Presse-Event nicht nur den Durchbruch durch die 1-Milliarde-Nutzermarke verkündet, sondern gleichzeitig die Einführung eines neuen Features bekanntgegeben. IGTV heißt es und soll eine neue App sein, in der Nutzer vertikal und bildschirmfüllend auf ihrem Smartphone bis zu eine Stunde lange Videos sehen können. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Das Ende der Netzvielfalt? Wie die Abstimmung zum Leistungsschutz und Uploadfilter für Kritik im Netz sorgte

Nachdem eine knappe Mehrheit des Ausschusses im EU-Parlament sowohl für den Leistungsschutz als…

Perfectly Imperfect – Warum die technische Perfektion der Feind wahrer Kundenbindung ist

Seien wir ehrlich: Wir gewöhnen uns schnell an Komfort. Und Dinge, die wir…

Nur 17 Prozent der Deutschen glauben, dass die DSGVO ihre Daten besser schützt

Laut einer Studie sind nur 17 Prozent der Deutschen davon überzeugt, dass ihre…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige