Suche

Werbeanzeige

Intelligente Produktsuche leitet Kunden durch den Angebots-Dschungel

Kunden wünschen sich im Online-Shop einerseits ein umfangreiches und inspirierendes Sortiment, andererseits wollen sie schnell genau das finden, was sie suchen. Eine allzu große Auswahl kann sie verunsichern und damit eine Kaufentscheidung verhindern. Eine Lösung des Dilemmas liegt für Shop-Manager in der Integration einer intelligenten Produktsuche. Sie lässt den Kunden ebenso schnell finden, was er sucht, und schlägt außerdem Alternativen und Ergänzungen zum gesuchten Begriff vor.

Werbeanzeige

Die Such-Lösung „Intershop Advanced Search Engine“ für die Enfinity Suite basiert auf der Fact-Finder-Technologie und schlägt Kunden während ihrer Eingabe Suchbegriffe vor. Dabei erkennt sie Synonyme und ist fehlertolerant. Seit Mai 2011 steht Intershop-Kunden diese neue Advanced Search von Technologiepartner Omikron Data Quality zur Verfügung. Sie wurde um umsatzfördernde Features ergänzt, dazu zählt die Recommendation Engine, mit der für Cross- und Upselling passende Produkte flexibel auf der Produktdetailseite oder an anderen Stellen eingebunden werden können.

Nutzer können ihre gefundenen Produkte im Online-Shop beispielsweise nach Kategorien wie Preis, Marke, Größe und Farbe filtern. Dem Händler hilft das Management Backend beim Erstellen von Promotion-Aktionen, Bannern und Landing Pages. Denn die Suchanfragen werden mithilfe des Tools protokolliert und stellen somit eine Grundlage für Online-Shop-Betreiber dar, Trends und Moden zu erkennen, etwaige Sortimentslücken zu schließen oder die Webseite auf häufig gewählte Suchwörter hin zu optimieren. Für die Web-Shop-Kunden kann die Navigation durch das Angebot entsprechend der verlaufenen Suche angepasst werden. Zudem ist der Algorithmus selbstlernend und verbessert die Ergebnisse permanent, indem er das Nutzerverhalten in das Ranking der Produkte mit einbezieht. Ein Software-as-a-Service-Modell (SaaS) ermöglicht dem Shop-Betreiber, bei geringen Anschaffungs- und Betriebskosten nur die Dienste zu bezahlen, die er auch wirklich nutzt.

www.intershop.de

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige