Suche

Anzeige

Intel, Audi und Coca-Cola sind die Top Audio Brands 2013

Weltweit sind Intel, Audi und Coca-Cola die drei stärksten Audio Brands, so das Ergebnis des Audio Branding Barometer 2013. Weitere Marken, die für ihren bewussten Umgang mit Musik und Klang in der Expertenbefragung der Hamburger Audio Branding Academy gelobt werden, sind unter anderem Deutsche Telekom, McDonald’s, Nokia, Apple, BMW, 20th Century Fox, Mercedes Benz, MGM und Yahoo!.

Anzeige

Die Studie benennt die führenden internationalen Audio Brands. Darüber hinaus lässt sich ein bedeutender Trend hinsichtlich der wichtigsten Sound-Anwendungen der Zukunft erkennen. Der klanglichen Gestaltung von Mobile Apps wird hier die größte Bedeutung beigemessen, gefolgt von Point of Sale und Web.

Dr. Cornelius Ringe, Senior Partner bei der Audio Branding Academy: „In diesem Jahr haben sich Agenturen aus 13 Ländern an unserer Umfrage für das Audio Branding Barometer beteiligt. Das Ranking der Top Audio Brands spiegelt daher die globale Wahrnehmung der stärksten akustischen Marken wider. Die internationale Benchmark für wirkungsvolles Audio Branding ist somit klar definiert“.

Klanglösungen für Mobile Apps

Des Weiteren benennt das Audio Branding Barometer die Audio-Anwendungen mit dem größten Entwicklungspotential. Branchenexperten weltweit sehen im Bereich der Mobile Apps eine große Chance für das Audio Branding. Auch für Anwendungen am Point of Sale und im Web wird sich die strategische Nutzung von Musik und Klang positiv entwickeln, so das Ergebnis der Studie. Eine ausführliche Präsentation der Ergebnisse findet auf dem Audio Branding Congress am 28. November in Moskau statt, wo auch der Audio Branding Award 2013 verliehen wird.

(Audio Branding Academy/de)

Kommunikation

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf YouTube hat das Video bereits mehrere Rekorde aufgestellt. Der Beeindruckendste: Mit 221 Millionen Aufrufen in zwei Monaten hat sich der Film zum meistgesehenen Kampagnenvideo in Indien entwickelt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Gegen Wandel nicht versichert: Die Digitalisierung der Versicherungsbranche

Niedrige Zinsen, eine alternde Gesellschaft, eine Monsterbürokratie und nun auch noch die Digitalisierung:…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige