Suche

Anzeige

Instagram startet Business-Funktionen in Deutschland

In den USA ist bereits im Juni der Startschuss gefallen, nun sind die Features auch hierzulande verfügbar: Instagram hat die Business-Funktionen in Deutschland freigeschaltet. Nutzer des Bilderdienstes können mit einem simplen Klick Kontakt zu Unternehmen aufnehmen – während Unternehmen Statistiken einsehen und Beiträge hervorheben können. Es gibt nur einen Haken.

Anzeige

Knapp zwei Wochen nach dem Start von Instagram-Stories stellt die Facebook-Tochter schon wieder eine neue Funktion vor, zumindest für Deutschland neu: Instagram Business. Jeder Nutzer soll damit sein Profil in ein Unternehmensprofil umwandeln können – wie, erklärt Instagram in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Die einzige Voraussetzung: Es muss sich um ein Unternehmen mit Facebook-Auftritt handeln.

Nach der Umstellung lassen sich Informationen über das Unternehmen (z.B. die Geschäftsadresse) im Profil aufnehmen – gleichzeitig wird anderen Nutzern mit der „Kontakt“-Schaltfläche ermöglicht, schnell und einfach einen direkten Draht zum Unternehmen herzustellen. Etwa per E-Mail, Telefon oder durch eine Weiterleitung zur Unternehmens-Website.

Neue Statisitiken für mehr Durchblick

Von besonderem Interesse für Unternehmen dürften die Statistiken sein, die Aufschluss über die eigenen Follower geben sollen: So kann man etwa analysieren, welche Altersgruppen zu welcher Uhrzeit am aktivsten sind und wie hoch die Reichweite der eigenen Beiträge – die sich darüber hinaus durch das Umwandeln in Werbeanzeigen künstlich vergrößern lässt – unter den eigenen Followern ist.
Bis Ende des Jahres sollen die Unternehmensprofile von Instagram weltweit freigeschaltet werden.

Kommunikation

Lebensgroße Fußballspieler und Drehbücher vom Robo-Journalisten: Vier Beispiele rund um das Thema KI

Nicht nur für private Nutzer ist die smarte Technik ein gern gesehener Helfer: Auch die Medienbranche arbeitet an Methoden, das künstliche Gehirn für innovative Ideen zu nutzen. So lassen erste Medien bereits journalistische Artikel voll automatisiert verfassen. Dies ist nur der Anfang des Artificial Storytellings. Vier Cases, die von nextMedia.Hamburg und der Hamburg Media School identifiziert wurden, beweisen dies. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Über automatisierte Datenerhebung und neue Vorschriften: Die Chatbot-Trends 2019

Der globale Chatbot-Markt könnte bis 2025 auf ein Volumen von bis zu 1,25…

Top-Studie: China im Fokus der Werbebranche, KI-Tools weiter auf dem Vormarsch – diese Trends sehen CMOs für das Jahr 2019

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Unsere Jobs in 15 Jahren: Robo-Recruiting, neue Jobs, echte Freizeit?

Die Arbeitswelt befindet sich in einem radikalen Umbruch. Neue Berufsbilder entstehen, bestehende verschwinden,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige