Suche

Anzeige

Insight setzt Lixto-Lösung für das Pricing von Produkten in Online-Märkten ein

Insight Direct, eine US-Tochter der Insight Enterprises, die auf Business-to-Business-IT-Lösungen spezialisiert ist, setzt ab sofort die Lixto Price Intelligence Suite im Bereich Preis- und Margen-Management ein. Die Lösung ermöglicht Unternehmen eine schnelle, präzise und zuverlässige Datenextraktion und Webanalyse. Pricing- und Revenue-Manager können damit auf mehrere Tausend Produkte und Preispunkte, die auf einer Vielzahl von Websites publiziert sind, zugreifen und sofort analysieren. Insight nutzt die SaaS-basierte Lixto-Lösung, um Preisänderungen für die aktivsten Artikel im Sortiment auf insight.com tagesaktuell zu erkennen und damit die Auswirkungen dieser Veränderungen in Bezug auf die Nachfrage sowie die Wettbewerbssituation besser bewerten zu können.

Anzeige

„Dank der umfassenden Informationen, die uns die Price Intelligence Suite liefert, kann Insight besser verstehen, wie ähnliche Produkte auf den Online-IT-Märkten vermarktet und gepreist sind“, sagte Phil Papadantonakis, Director of Operations bei Insight. „Somit können wir strategisch bedeutende Entscheidungen hinsichtlich der Preisgestaltung treffen, um unsere Geschäftsziele zu erreichen.“

Zusätzlich zur wettbewerbsorientierten Preisanalyse wird Insight in Zukunft auch Lixtos neue Funktionen für die Analyse von qualitativen Kunden-Rankings und Produktbewertungen nutzen. Durch den Vergleich und die Analyse von qualitativen Daten, die automatisiert aus dem Web extrahiert und aggregiert werden, wird Insight zukünftig einen noch besseren und umfassenderen Überblick über die Aktivitäten ihrer Mitbewerber und Kunden erhalten.

Mit der Price Intelligence Suite für die Konsumgüterbranche lassen sich ausgefeilte Preismanagement-Maßnahmen ausführen, da Unternehmen die Daten von Produkten, Funktionen und Preisen jedes Online-Angebots im Vergleich zu ihren eigenen Angeboten auswerten können. Die Anwender erhalten die Informationen online anhand von einfach zu verstehenden Dashboards und Berichten aufbereitet. Diese veranschaulichen Chancen oder mögliche Gefahren hinsichtlich der aktuellen Preispolitik, so dass die Pricing Manager fundierte Entscheidungen treffen können, wie sich Volumen, Marge oder Gewinn positiv beeinflussen lassen. Darüber hinaus bietet die Suite E-Mail-Alerts, Analyse- und Recherche-Funktionen per Drill-down und einen Browser-basierten Datenzugriff.

www.lixto.com

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige