Suche

Werbeanzeige

Innovative Konzepte sorgen im Einzelhandel für Erfolgsbeispiele

In Karlsruhe, Dresden und Bremen sind sie zu finden: Deutschlands beste Supermärkte. Seit zehn Jahren wählt die Lebensmittel Praxis, das Fachmagazin für den Lebensmittelhandel, die besten deutschen Einkaufsstätten in den Kategorien Selbstständiger Einzelhandel, Filialisten und Feinkost-Geschäfte.

Werbeanzeige

Die Sieger des Jahres 2003 wurden am 13. Mai im Kölner Tanzbrunnen prämiert. Bei den 301 Bewerbungen war es für die Jury außerordentlich schwer, die Gewinner zu ermitteln. In der Kategorie „Selbständiger Einzelhandel“ siegte das Scheck-In-Center in Karlsruhe. Trotz starkem Wettbewerbsdruck in der Karlsruher City hat sich Inhaber Adolf Scheck mit seinem 5.000 qm großen Markt einen Lebenstraum erfüllt. Allein die Obst- und Gemüse-Abteilung erstreckt sich auf über 500 qm. Rund 60.000 Artikel führt der Markt; 75 Mitarbeiter kümmern sich um über 20.000 Kunden wöchentlich

In der Kategorie „Filialisten“ siegte der Konsum Frische Markt Dresden. Edle Ausstattung, die Liebe zum Detail und besonderer Service zeichnen den Konsum Frische Markt in der Dresdener Schiller Galerie, nahe beim berühmten „Blauen Wunder“ aus. Der 1.276 qm große Supermarkt ist edel mit viel Holz, spezieller Beleuchtungs-Technik für die Frische-Abteilungen und einer ansprechenden Dekoration mit Körben, Kisten und handgeschriebenen Schiefertafeln ausgestattet. Über 14.000 Kunden besuchen den Markt in der Woche und geben im Schnitt 8,50 Euro aus. Das konnte der Filialist im Jahr 2001 auf 5,3 Mio. Euro Umsatz kumulieren.

Als Feinschmecker-Tempel schon mehrfach ausgezeichnet, wurde der 80 Quadratmeter große Grashoff aus Bremen mit seinem ebenso großen Restaurant schließlich auch zum Feinkostgeschäft des Jahres 2003 gekürt. Sortimentsschwerpunkt sind Weine, Sekte und Spirituosen, die 12 Prozent zum Umsatz beitragen. Knapp 1,7 Mio. Euro Umsatz erzielt Grashoff im Jahr; dafür sorgen 24 Mitarbeiter und 980 Kunden in der Woche.

www.lpvnet.de

Kommunikation

Hype um BVG-Sneaker: adidas-Treter bei Ebay schon vor Verkaufsstart für 8.147,97 Euro im Angebot

Die Macher von Jung von Matt dürften zufrieden sein. Diese Werbeaktion mobilisierte die Medien und die Konsumenten gleichermaßen. Seit dem heutigen Dienstag ist der Adidas Sneaker EQT-Support 93/Berlin, der gleichzeitig als BVG-Jahreskarte funktioniert, im Handel. Seit dem Wochenende bereits kampieren Fans vor den zwei Verkaufsläden in der Hauptstadt und vor dem Verkaufsstart wird der Turnschuh bei Ebay für über 8.000 Euro angeboten. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Detroit Motor Show 2018: Der Bedeutungsverlust von Detroit ist größer als bei anderen Automessen

Vom 13. bis zum 28. Januar startet in Detroit das Autojahr 2018 mit…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige