Suche

Anzeige

Initiative Airport Media präsentiert sich neu

Werbekampagnen, Interviews und Hintergrundgeschichten rund um das Thema Flughafen: Mit einem überarbeiteten Webauftritt betreibt die Initiative Airport Media (IAM) Gattungsmarketing in eigener Sache. Vier neue Rubriken befassen sich auf der Internetpräsenz mit dem Werbeumfeld Flughafen. Den Take-Off ins Thema erleichtert eine neue Web-Adresse: Über www.flughafenwerbung.de gelangen Interessierte auf das Startportal der IAM.

Anzeige

Von dort aus geht es unter anderem direkt zu den spektakulärsten Außenwerbungs-Kampagnen weltweit. Mit der Rubrik „Airport international“ wirft die IAM einen Blick über den Tellerrand und präsentiert regelmäßig die besten Werbemaßnahmen an Flughäfen oder im öffentlichen Raum. Dazu gehören Sonderinstallationen und neue Medienarten am Airport genauso wie Beispiele digitaler Mediennutzung oder 360°-Konzepte. Die neue „Airport Mediathek“ sammelt darüber hinaus die lustigsten und populärsten Videos rund um das Thema Airport.

Wie Entscheider-Zielgruppen den Flughafen und Werbung wahrnehmen und wie sie vor dem Abflug bevorzugt ihre Zeit verbringen, verrät die Rubrik „Stop Over“. In einem kurzweiligen Interview stehen jeden Monat aufs Neue Persönlichkeiten aus der Marketing- und Medienszene Rede und Antwort. Den Anfang macht Dirk Scherer, Advertising Manager Europe bei Hyundai Motor Europe. Zielgruppen, innovative Werbeträger, Vermarktungsstrategien und Kampagnen stehen auch im Mittelpunkt der „Airport Lounge“. In dieser Rubrik erscheinen in regelmäßigen Abständen Hintergrund-Geschichten, die das Thema Airport Media beleuchten.

Die IAM ist ein Zusammenschluss von Flughäfen im deutschsprachigen Raum und bündelt die Interessen der Flughafen-Vermarkter, um die Gattung Flughafenwerbung durch übergreifende Marketingaktivitäten zu stärken. Alle Mitglieder der IAM sind in der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) organisiert. Hinzu kommen die Flughäfen Wien und Zürich. Die 16 Flughäfen erreichen zusammen im deutschsprachigen Raum rund 200 Millionen Passagiere jährlich.

www.flughafenwerbung.de

Digital

Tik Tok-Hype: Diese App lässt Teenager durchdrehen

Man muss nicht alles verstehen: Welche App erreicht über eine halbe Milliarde Nutzer mit Videoschnipseln, in denen Teenager so tun, als würden sie Popsongs nachsingen? Facebook? Instagram? Snapchat? Weit gefehlt! Tik Tok ist die App der Stunde – zumindest für Jugendliche. In Deutschland bis zur Übernahme als Musical.ly bekannt, explodiert die Viral-App unter dem neuen Besitzer Bytedance vor allem in Asien weiter – und fasziniert die werbertreibende Wirtschaft. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie Electronic Arts seinen neuen Shooter Apex Legends mit einem Marketing-Coup zum Megahit machte

Stundenlang vor dem Computer sitzen und in virtuelle Welten abtauchen – der Erfolg…

„Mensch, Moral, Maschine“: BVDW will Debatte über digitale Ethik anstoßen

Der BVDW fordert gerichtliche Überprüfbarkeit algorithmischer Entscheidungen. So heißt es in dem am…

Abo statt Eigentum – die Netflix-Generation honoriert die Flexibilität von Auto-Abos

Die positiven Erfahrungen insbesondere jüngerer Menschen mit Spotify, Netflix und Co. beflügeln offensichtlich…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige