Suche

Werbeanzeige

Info-Suchende und Entertainer stellen die größten Gruppen im Internet

Die aktuelle @facts-Sonderauswertung zum Thema Online-Nutzer-Typen zeigt: Die Bundesbürger gehen aus völlig unterschiedlichen Gründen ins Netz. Je nachdem, ob User in erster Linie zur Unterhaltung, zur Informationssuche oder zum Einkaufen online gehen, unterscheiden sie sich erheblich hinsichtlich der besuchten Sites, der Nutzungsdauer und ihrer demografischen Struktur.

Werbeanzeige

Dies sind Ergebnisse einer Befragung, die SevenOne Interactive, IP Newmedia und Lycos Europe aktuell veröffentlicht haben. Die @facts-Arbeitsgemeinschaft legt mit der Klassifizierung der Online-Nutzer erstmals eine umfassende Untersuchung vor, die der Werbewirtschaft konkrete Hinweise an die Hand gibt, ihre Online-Werbegelder mit möglichst geringen Streuverlusten einzusetzen. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die deutsche Online-Nutzerschaft.

Insgesamt konnten fünf Online-Nutzer-Typen identifiziert werden, die sich in ihrer Motivation, das Internet zu nutzen, grundlegend unterscheiden. Die „Info-Suchenden“ stellen dabei mit 36 Prozent die größte Gruppe, gefolgt von „Entertainern“ mit 20 Prozent und vielfältig interessierten Internet-Fans, den „Surfern“, mit 19 Prozent. Die „Zurückhaltenden“ repräsentieren mit 16 Prozent etwa ein Sechstel der Internet-User in Deutschland, die „Online-Shopper“ zehn Prozent. Für jede dieser Gruppen werden in der Sonderauswertung die präferierten Sites, die Motive und Dauer der Internet-Nutzung sowie ihre Freizeit-Interessen dargestellt.

Seit Dezember 1998 befragt das Marktforschungsinstitut Forsa jeden Tag telefonisch etwa 500 Personen ab 14 Jahren in Deutschland zu ihrem Internet-Nutzungsverhalten. Die aktuellen Ergebnisse der @facts-Sonderauswertung stehen ab sofort unter www.atfacts.de zum Download bereit.

Kommunikation

Werbeagentur Dojo veröffentlicht verrückten Anti-Influencer-Rap mit vielen Influencern, um Klamotten zu promoten

Ein Video gegen die Influencer-Hysterie gespickt mit prominenten Vertretern dieser Szene? Das Musikvideo der Berliner Werbeagentur Dojo setzt diese Idee um und stellt eine neue Modekollektion mit dem Namen „Defluencer" vor. Veröffentlicht wurde die schräge Werbekampagne passend zum Abschluss der Berliner Fashion Week. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Netflix-Quartalsbilanz: Streaming-Pionier steigt zum 100 Milliarden-Dollar-Koloss auf

Der Hollywood-reife Traumlauf geht weiter: Netflix konnte erneut die Erwartungen der Wall Street…

“Für immo” vor Netto und der Telekom: YouTube kürt die zehn erfolgreichsten Werbevideos des Jahres 2017

And the winner is: Jung von Matt. YouTube hat in Hamburg seine Liste…

Luxus-Suite gegen PR-Video: Hotelchef outet Youtuberin als Schnorrerin und offenbart die Tücken des Influencer Marketings

Influencer Marketing ist die wohl zurzeit umstrittenste Disziplin der Online Werbung. Im Fokus…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige