Suche

Anzeige

Individualisierte Reiseangebote bestimmen die Zukunft

Die weltweit tätige Unternehmensberatung PwC Consulting beschäftigt sich in der aktuellen Trend-Studie 'Experience Rules - PwC Consulting's Vision for the Hospitality and Leisure Industry 2010' mit den fundamentalen Veränderungen, denen die Tourismus-Branche in den kommenden Jahren gegenübersteht.

Anzeige

Die Vergangenheit des Reisens wurde bestimmt durch das
Reiseziel. PwC Consulting erwartet bis 2010 einen deutlichen Wandel hin
zur personenbezogenen Reise: Es geht nicht mehr „nur“ um das Reiseziel,
sondern in erster Linie um individuelle Präferenzen der Reisenden.
Maßgeschneiderte Angebote werden erfolgsbestimmend für Reiseveranstalter.
Als bestimmende Kräfte führen bereits heute Globalisierung und
technologische Innovation zu einer deutlich höheren Nachfrage an Reise-
Services. Dies geht einher mit der Nutzung unterschiedlicher
Informationskanäle, steigendem Lebensstandard und zunehmender
Reiseerfahrung der Kunden.

Die Reisebranche wird eine deutliche
Veränderung zu einem Geschäftsmodell mit individualisierten Reiseangeboten
durchlaufen. Um diese Individualisierung kosteneffizient managen zu
können, können Reiseveranstalter heute auf den Einsatz neuer Technologien
nicht mehr verzichten.

Mit der zunehmenden Fokussierung auf die
individuellen Wünsche und die Reiseerfahrung der Kunden tritt die
produktorientierte Angebotserstellung in den Hintergrund. Unternehmen, die
auch in Zukunft erfolgreich sein wollen, legen dafür bereits heute das
Fundament, indem sie Mikro-Segmente identifizieren und ihre Angebote unter
Nutzung intelligenter technologischer Lösungen individuell auf diese
abstimmen.

Die persönliche
Betreuung und Kundenorientierung durch die Mitarbeiter der
Reiseunternehmen wird zunehmend wichtiger. Dabei wird parallel eine verstärkte
Automatisierung von Basis-Transaktionen vorangetrieben werden müssen. Marketing und
Vertrieb müssen die Produkte und Services als „End-to-End-Reiseerlebnis“
flexibel bündeln, vermarkten und verkaufen. Auch technologische
Entwicklungen insbesondere im Bereich der mobilen Technologien für
ortsbezogene Dienste im Urlaub wie LBS (Location Based Services) werden
die Zukunft maßgeblich mitbestimmen.

Die aktuelle Studie ‚Experience Rules – PwC Consulting’s Vision for the
Hospitality and Leisure Industry 2010‘ kann als PDF-Datei kostenlos
unter http://www.pwcconsulting.de/hospitality-and-leisure-2010 bestellt werden.

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige