Suche

Anzeige

Im ersten Quartal setzt Online-Werbung in den USA 26 Prozent mehr um

Die Umsätze mit Online-Werbung erreichen in den USA einen Höchststand. Laut Berechnungen des Interactive Advertising Bureau (IAB) erzielte die Werbewirtschaft im ersten Quartal mit Online-Werbung Erlöse in Höhe von 2,8 Milliarden Dollar. Damit kann dieser Bereich zum neunten Mal in Folge zulegen. Die Q1-Zahlen bedeuten ein Plus von 26 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Anzeige

Gegenüber dem Schlussquartal des vergangenen Jahres stiegen die Umsätze um 4,3-Prozent. „Die Marketingverantwortlichen erkennen zunehmend die Bedeutung des interaktiven Bereichs als integralen Bestandteil ihres Marketing-Mixes“, erklärte IAB-CEO Greg Stuart. Das stetige Wachstum der Werbung im World Wide Web zeige deutlich, dass das Medium Resultate liefere und als Teil des Mainstreams im Medienbereich akzeptiert werde.

Besonders deutlich legte im Beobachtungszeitraum suchbezogene Werbung zu. Sie sorgt bereits für 40 Prozent der Online-Werbeumsätze. Gute Chancen sagen Analysten auch für Video-Einschaltungen auf Webseiten voraus, da Internet-User zunehmend über einen Breitband-Zugang verfügen. Dagegen wird sich die Fernseh-Werbung auf schrumpfende Umsätze einstellen müssen. Wie Tom Hyland, Analyst bei PricewaterhouseCoopers erklärt, wird die Zahl der Online-User größer, während die der TV-Zuseher abnimmt. Gleichzeitig steigen die Preise für Werbung im Fernsehen. pte

www.iab.net

Digital

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear of missing out’ allgegenwärtig. Deshalb haben sie ihr Handy immer  griffbereit. Eine tolle Chance für Werbungtreibende – sofern sie sich beim Livestreaming auskennen. Was genau dieses Thema so populär und einzigartig macht, erklärt Uli Wolter, geschäftsführender Gesellschafter der Kölner Digitalagentur B+D Interactive. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige