Suche

Anzeige

Hauptsaison beginnt: Höhere Konversionsraten im Onlinehandel

Das vierte Quartal hat begonnen und damit die Zeit, in der die Kaufbereitschaft der Onlinekunden am höchsten ist. In Deutschland konnten sich die Onlinehändler in den letzten drei Monaten des Jahres 2013 über eine um insgesamt 17 Prozent höhere Konversionsrate freuen. „Wir erwarten für das Weihnachtsgeschäft 2014 europaweit ähnlich starke Steigerungen bei der Kaufbereitschaft der Onlineshopper wie im Vorjahr“, bestätigt Michael Rausch, General Manager bei der Become Europe GmbH.

Anzeige

Analysiert hat Become Europe die mehr als 30.000 Onlineshops im Become-Netzwerk für Produkt-Ads. Die Vorweihnachtszeit sei die Hauptsaison des deutschen Onlinehandels. Eine Möglichkeit, den eigenen Abverkauf zu pushen, sieht die Become Europe GmbH im Abverkauf des Sortiments im europäischen Ausland. Denn der internen Analyse zufolge steigt die Kaufbereitschaft der Onlineshopper während des vierten Quartals europaweit stark an.

Telekommunikations-Produkte werden häufig verschenkt

Während die Kaufbereitschaft über alle Produktgruppen hinweg in Großbritannien zum Beispiel um 34 Prozent erhöht ist, gibt es zudem einige spezielle geschenkaffine Produktgruppen, deren Konversionsrate im Weihnachtsgeschäft 2013 gleich um ein Vielfaches so hoch war wie während des restlichen Jahres. So zum Beispiel Telekommunikations-Produkte in Frankreich: Hier stieg die Kaufrate im vierten Quartal um ganze 411 Prozent im Vergleich zum Restjahr. In Italien war die Produktgruppe Spielwaren und Geschenkartikel mit einem Plus von 150 Prozent am stärksten. Auch in Deutschland gab es solche Spitzenreiter: Hier legten die Produktgruppen TV, Video und Audio um 64 Prozent sowie Telekommunikation um 73 Prozent zu.

TOP-Konversionsraten nach Ländern und Produktgruppen

Deutschland

TV, Video, Audio + 64 % Steigerung der Konversionsrate
Konsolen & Games + 49 %
Telekommunikation + 73 %

Großbritannien

Photographie, Camcorder + 182 % Steigerung der Konversionsrate
Sportartikel + 125 %

Frankreich

Spielwaren und Hobby + 137 % Steigerung der Konversionsrate
Telekommunikation + 411 %

Italien

Spielwaren, Hobby, Geschenkartikel + 150 % Steigerung der Konversionsrate
Neugeborene und Kinder + 21 %

Gerade für das vierte Quartal des Jahres empfiehlt Become Europe, dass Onlinehändler ihre Werbe-Budgets nicht nur für den deutschen Markt erhöhen, sondern auch Mittel für Auslandskampagnen bereithalten. So könnten sie von den Verkaufssteigerungen vor Weihnachten profitieren.

(Become Europe GmbH / asc)

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Vorbild Landwirte: Was sich die Digitalbranche von der Agrarwirtschaft abschauen kann

Erfolgreich in der Vergangenheit, unsicher für die Zukunft: Viele Unternehmen hadern auch im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige