Suche

Anzeige

Handel frischt seine Einkaufsstätten auf

Mit einem Plus von zuletzt zehn Prozent sind die Einrichtungsinvestitionen im deutschen Einzelhandel kräftig gestiegen. Insgesamt hat der Einzelhandel 2006 in Deutschland 5,1 Mrd. Euro in den Neu-, Aus- und Umbau seiner Geschäfte investiert, davon entfallen 1,33 Mrd. Euro auf die Ladeneinrichtung. Das ergab der EHI-LadenMonitor 2008+.

Anzeige

Branchenübergreifend ist ein deutliches Trading-up festzustellen. Qualitätsorientiertes Einkaufen und damit die Ansprüche an Laden-Design, Ausstattung und Warenpräsentation sind gestiegen. Der scharfe Wettbewerb zwingt den Handel, hier zunehmend proaktiv zu agieren, um sich dem Kunden immer wieder zeitgemäß zu präsentieren. Folglich haben sich die Renovierungszyklen wieder auf durchschnittlich 9,5 Jahre im Lebensmittel- und 7,4 Jahre im Nonfood-Handel verkürzt.

Die Nachfrage des Handels nach weitgehend standardisierten, multifunktional einsetzbaren Produkten zur Ausstattung seiner Läden wird auch weiterhin den Markt bestimmen. Selbst bei Konzeptumstellungen werden Warenträger häufig weiter genutzt und lediglich durch einzelne Teile ergänzt. Als weitere Reaktion auf den erhöhten Kostendruck der letzten Jahre zentralisiert der Handel Investitionsentscheidungen, indem er Lieferantenpools und bewährte Partnerschaften weiter ausbaut. Die kostenpflichtige Studie ist ab Februar 2008 im EHI-Verlag erhältlich.

www.ehi.org

Kommunikation

Neue Werbung von Sixt ätzt über die Versetzung von Hans-Georg Maaßen

Sixt hat wieder zugeschlagen: Die Autovermietung hat die jüngste Entwicklung in der Causa Maaßen genutzt, um mit dem Noch-Verfassungsschutzpräsidenten zu werben. "Beförderung auf Knopfdruck", heißt es in der nun veröffentlichten Werbung, gebe es auch bei Sixt. Mit der provokanten Maaßen-Werbung hat Sixt nicht das erste Mal ein prominentes Gesicht als Motiv gewählt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige