Suche

Anzeige

Große Handelsketten wollen auf Lockvogel-Werbung verzichten

Die Vertreter von Aldi, Lidl, Rewe und Edeka sollen in Vorgesprächen ihre Bereitschaft erklärt haben, künftig auf aggressive Werbekampagnen für Milch- und Butterschnäppchen zu verzichten. Das berichtet die WirtschaftsWoche. Stattdessen wolle man offenbar stärker mit regionalen Marken werben.

Anzeige

Damit wären die großen Handelsketten vor dem Milchgipfel mit Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer in Berlin zu Zugeständnissen bereit. Ein Verzicht auf Lockvogel-Angebote, so die Hoffnung des Ministeriums, könnte dabei helfen, den seit Monaten schwelenden Streit zwischen Handel und Landwirten zu entschärfen. Erst Ende Mai hatten zahlreiche Milchbauern die Belieferung von Molkereien gestoppt, um höhere Erzeugerpreise durchzusetzen.

Zwar stieg daraufhin der Preis für Trinkmilch und Butter in den Läden. Die Landwirte klagen jedoch, dass bei ihnen von den Erhöhungen kaum etwas angekommen ist. Um ein Gegengewicht zur Einkaufsmacht der Handelsketten aufzubauen, befürwortet Seehofer enge Kooperationen der Molkereien beim Verkauf und lässt dazu kartellrechtliche Fragen prüfen. Zudem will Seehofer die Beteiligten auf ein gemeinsames Bekenntnis zum Produktionsstandort Deutschland einschwören, heißt es in Berlin.

www.wiwo.de

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige