Suche

Werbeanzeige

Großartiger PR-Stunt: Wie ein Taco-Restaurant einen Einbruch zum Werbeclip machte

Das Taco-Restaurant mit einer grandiosen Idee

PR-Stunt der Spitzenklasse: In das Taco-Restaurant Frijoles & Frescas in Las Vegas wurde um drei Uhr in der Nacht eingebrochen. Die Gauner waren offenbar auf der Suche nach Bargeld. Doch was machte der Besitzer aus dem Diebstahl? Einen Werbeclip für das eigene Restaurant, indem er einfach den Film der Überwachungskamera mit lustigen Untertiteln versieht

Werbeanzeige

Neue Story: Die Spitzbuben sind so scharf auf seine Tacos, dass sie nicht warten konnten und deshalb einbrachen. Denn: „Vielleicht sind die Tacos in der Kasse?“ Mit viel Ironie kommen die Clip-Macher und Restaurant-Besitzer zu dem Schluss: „Wir übernehmen die volle Verantwortung dafür, was die Menschen für unsere Tacos tun“.

Am Ende des YouTube-Films wird es jedoch dann doch noch einmal ernst. Dann sind in einem Standbild die Einbrecher zu sehen, mit der Bitte um Hilfe bei der Suche nach den Gaunern.

Kommunikation

Konsumentinnen 40plus: Das trügerische Bild der ewigen Prinzessin

Frauen treffen 80 Prozent aller Kaufentscheidungen. Doch das gängige Frauenbild der unbeschwerten Shopping-Queen trügt - die meisten Frauen der Generation 40plus sehen ihr Leben weit weniger glamourös. Das zeigt eine Studie des psychologischen Forschungsinstituts september aus Köln. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Verpackung wird digital, bunt und unperfekt

Marketer bekommen ein schönes neues Spielfeld: Verpackungen – übrigens als Markenträger oft immer…

Wechsel im Vorstand der BMW AG: Pieter Nota übernimmt Ressort Vertrieb und Marke

Zum 1. Januar 2018 wird Pieter Nota neu in den Vorstand der BMW…

Qualcomm gegen Apple: Chip-Hersteller will iPhone-Verkäufe in Deutschland stoppen

Es geht um Technik im aktuellen iPhone: Der Chip-Konzern Qualcomm klagt vor deutschen…

Werbeanzeige

Werbeanzeige