Suche

Werbeanzeige

Grenzenloses Online-Shopping bleibt noch schwierig

Grenzenloses Einkaufsvergnügen im Internet ist noch immer mehr Traum als Realität. Allzu häufig vergällen ausbleibende Lieferungen oder Probleme bei Reklamationen das Online-Shopping über Ländergrenzen hinweg. Das teilte das Europäische Verbraucherzentrum in Düsseldorf mit.

Werbeanzeige

Die Verbraucherschützer hatten insgesamt 114 Produkte vom T-Shirt bis zur Druckerpatrone via Internet quer durch Europa bestellt, doch nur bei gut der Hälfte der Fälle klappte der Einkauf ohne Reklamationen. Neun Mal reagierten die Internetanbieter überhaupt nicht auf den Bestellversuch. 21 Mal wurden die Bestellungen zwar bestätigt, doch dann passierte nichts mehr. Und neun Mal wurde sogar kassiert, aber dennoch nicht geliefert.

Nur in 67 Fällen habe es beim Bestellvorgang nichts zur Reklamieren gegeben, berichtete das Verbraucherzentrum. Ohnehin sollte der Besteller Geduld mitbringen. Denn die Lieferzeit betrug durchschnittlich elf Tage. Den Rekord hielt ein T-Shirt aus Österreich, dessen Lieferung nach Luxemburg 67 Tage in Anspruch nahm.

Und auch beim Umtausch gab es Probleme. Insgesamt 57 Produkte wollten die Verbraucherschützer testweise zurückgeben. Doch nur 21 Anbieter erstatteten nach der Rücksendung alle Kosten. In 18 Fällen gingen die Tester völlig leer aus. „Beim Cross-Border-Shopping via Internet erweist sich Europa noch keineswegs als Einkaufsparadies“, zog Projektleiter Theo Wolsing Bilanz.(Quelle: AP)

www.sapinfo.net

Kommunikation

Terror in Barcelona: So trauern Sportler, Politiker und Prominente im Social Web

Die Welt blickt nach dem Terroranschlag von Barcelona in die katalanische Hauptstadt. Ein Lieferwagen war am Nachmittag auf der Flaniermeile Las Ramblas in die Menschenmenge gerast – 12 Menschen kamen dabei ums Leben, mindestens 80 sind verletzt. In den sozialen Medien bekundeten zahlreiche Prominente und Politiker rund um die Welt ihre Anteilnahme. Vor allem Fußballer drückten ihre Solidarisierung mit der Stadt des vierfachen Champions League-Siegers in zahlreichen Tweets aus. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Facebook bringt Kleinanzeigen-Plattform Marketplace nach Deutschland

Facebook wird auch in Deutschland ein Stück mehr zum Konkurrenten für Ebay und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige