Suche

Werbeanzeige

Google startet Froogle Deutschland

Google erklärt den Start von Froogle Deutschland, einer neuen Shoppingsuchmaschine, die es Benutzern ermöglicht, Produkte online zu finden.

Werbeanzeige

Das System arbeitet mit ähnlich einfacher, klar gestalteten Homepage und zeigt Links zu kürzlich favorisierten Produktsuchen wie iPods oder Digitalkameras. Die Produktsuche auf Froogle Deutschland führt zu Links von Geschäften, die die gesuchte Ware verkaufen. Benutzer können die Produkte nach Preis sortieren und ihre Suche innerhalb eines bestimmten Preisbereichs einengen.

„Wir haben Froogle Deutschland entwickelt, damit Online-Käufer schnell und einfach die Produkte finden, nach denen sie suchen,“ begründet Craig Nevill-Manning, die Einführung bei Google Inc. Froogle lässt sich die Platzierung in den Suchergebnissen nicht bezahlen. Händler, die ihre Produkte unter Froogle Deutschland aufgeführt haben möchten, können ihre Daten kostenlos über das Froogle Merchant Centre einreichen. Auch Google wird kontinuierlich neue Händler und Produkte hinzufügen.

Die Einführung von Froogle Deutschland geschieht zu einem Zeitpunkt, zu dem sich das E-Commerce-Geschäft in Deutschland auf Rekordhöhen befindet: Es wird erwartet, dass dieses Jahr 23 Millionen Deutsche online einkaufen (Quelle: TNS-Infratest Online Shopping Survey, Sept. 2004) und dabei über 7,6 Mrd. Euro ausgeben (Quelle: GfK Universal Panel). Froogle Deutschland ist unter http://www.google.de über die erweiterte Suche oder unter http://froogle.google.de zu finden.

froogle.google.de

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige