Suche

Werbeanzeige

Google bleibt unangefochtene Spitze im Suchmaschinen-Ranking

Die Suchmaschinen AOL und Ask Jeeves haben im zweiten Quartal 2005 aufgeholt. Im Suchmaschinen-Ranking erzielen sie im Vergleich zum ersten Quartal 2005 einen Zuwachs von 15 und 16 Prozent. Unter die Top-Fünf hat es Ask Jeeves dennoch nicht geschafft. Google steht mit einem Marktanteil von 47 Prozent weiterhin unangefochten an der Spitze, gefolgt von Yahoo mit 22 Prozent und MSN mit 12 Prozent.

Werbeanzeige

MSN, die Suchmaschine von Microsoft, hat als einzige verloren. Sie verbucht vier Prozent weniger Anfragen als im ersten Quartal 2005. Einer Studie des US-Marktforschungsinstituts Nielsen/NetRatings zufolge hat die Zahl der Suchanfragen im zweiten Quartal 2005 insgesamt um fünf Prozent zugenommen. Google hat sechs Prozent zugelegt und führt mit 6,1 Milliarden Suchanfragen im zweiten Quartal. Yahoo ist um neun Prozent gewachsen und liegt mit 2,8 Milliarden Suchanfragen auf Platz zwei der Top-Fünf vor MSN.

AOL hält trotz 15 Prozent Zuwachs auf Platz vier bei einem Marktanteil von fünf Prozent. An fünfter Stelle rangiert My Way Search, die durch den Verzicht auf Werbung punkten konnten. Ausschlag gebend für die großen Zuwächse war die Bildersuche. MSN hat im zweiten Quartal 90 Prozent zugelegt, AOL 74 und Yahoo 55. Etwa drei Viertel aller Bilder werden noch immer über Google abgefragt. Insgesamt wurden in die Top-Fünf-Suchmaschinen der USA im zweiten Quartal dieses Jahres 12,8 Mrd. Suchanfragen eingegeben, das sind fünf Prozent mehr als in den ersten drei Monaten 2005. pte

www.nielsen-netratings.com/

Kommunikation

Die Jury hat entschieden: „Alternative Fakten“ ist das Unwort des Jahres 2017

Die Trump-Beraterin Kellyanne Conway bezeichnete die falsche Behauptung, zur Amtseinführung des Präsidenten seien so viele Zuschauer anwesend gewesen wie nie zuvor, als „alternative Fakten“. Seitdem steht der Begriff synonym für verdrehte Fakten in den sozialen Netzwerken. Jetzt wurde er zum Unwort des Jahres 2017 gewählt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Detroit Motor Show 2018: Der Bedeutungsverlust von Detroit ist größer als bei anderen Automessen

Vom 13. bis zum 28. Januar startet in Detroit das Autojahr 2018 mit…

Eine Tonne Schokoherzen zu versteigern: „Mein Marketingherz ist aus Schokolade und schlägt für Air Berlin – immer!“

Deutschlands zweitgrösste Airline ist Geschichte. Zum Abschied malte der Airbus BER4EVR ein grosses…

Werbeanzeige

Werbeanzeige