Suche

Anzeige

Gold nach Frankfurt, Silber für Düsseldorf, Bronze für Hannover

Jahresstatistiken sagen im Messewesen wenig, unterschiedliche Veranstaltungsrhythmen verschleiern den Blick auf die Stars der Akteure. Das Messe-Institut in Laubenheim/Nahe erstellt ein Ranking und nimmt die Durchschnittszahlen von drei Jahren. Das Ergebnis: Gold nach Frankfurt, Silber für Düsseldorf und Bronze für Hannover.

Anzeige

Wie das Institut mitteilt, verlief die Entwicklung der drei größten Messegesellschaften Frankfurt, Düsseldorf und Hannover bis 2002 im kollegialen Gleichschritt, seit 2003 habe sich die Main-Metropole jedoch deutlich von ihren Wettbewerbern abgesetzt. Die Messe Frankfurt erzielte im Durchschnitt der Jahre 2003 bis 2005 einen Jahresumsatz von 363 Millionen Euro. Es folgen Düsseldorf mit 308 Millionen und Hannover mit 261 Millionen Euro. Die Plätze vier bis sieben der größten deutschen Messeplätze belegen München (210 Millionen Euro), Köln (177 Millionen Euro), Berlin (124 Millionen Euro) und Nürnberg (102 Millionen Euro).

Um den Messevergleich nicht durch unterschiedliche Veranstaltungsrhythmen zu verfälschen, legte das Institut bei der Auswertung gemittelte Umsatzwerte der jeweils letzten drei Jahre zugrunde. Sie basieren auf den nach GmbH- beziehungsweise Aktienrecht publizierten Zahlen. Der Grund für die Wahl der Zeitspanne: Die großen Konsumgütermessen in Frankfurt Ambiente und Tendence finden zweimal jährlich, die CeBIT in Hannover jährlich und die interpack als weltweite Nummer eins für Verpackungsmaschinen in Düsseldorf alle drei Jahre statt. Die Untersuchung bezieht sich auf die sieben größten Messeplätze in Deutschland.

www.messe-institut.de

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige