Suche

Anzeige

GfK nimmt Forschung für digitale Medien ins Visier

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) baut ihre digitale Strategie weiter aus. Dazu wird sie künftig mit Sirvaluse Consulting, einem Beratungsunternehmen im Bereich User Experience und Benutzerfreundlichkeit (Usability), und Nurago, einem Anbieter von Technologien für die digitale Marken-, Media- und Usability-Forschung, zusammenarbeiten.

Anzeige

Mit einer zum 4. Mai 2010 wirksamen Beteiligung von 40 Prozent an Sirvaluse Consulting und Nurago investiert die GfK nach eigenen Angaben in einen der fortschrittlichsten Zweige der Marktforschung. Beide Unternehmen würden zusammen rund 120 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, Hannover, Berlin, München, London und Peking beschäftigen. Im Jahr 2009 habe der Gesamtumsatz beider Firmen rund 6,5 Millionen Euro betragen. Zu den Kunden zählten zahlreiche internationale Unternehmen aus Dienstleistung, Handel und Industrie, darunter Google, Deutsche Telekom, Otto, Ebay, LG und Samsung.

Durch die neue Partnerschaft stärke die GfK ihre Kompetenzen im Bereich der User-Experience- und Online-Forschung. Umgekehrt würden Sirvaluse und Nurago vom globalen Netzwerk der GfK-Gruppe als weltweit viertgrößtem Marktforschungsunternehmen mit Niederlassungen in mehr als 100 Ländern profitieren. Einen ersten Erfolg hätten GfK und Nurago bereits mit der gemeinsamen Entwicklung des deutschen und britischen GfK-Media-Efficiency-Panels (in Deutschland vormals GfK Web Efficiency Panel genannt) verbucht. Dieses ermögliche eine detaillierte Analyse der Wirkung von crossmedialen Werbekampagnen auf das tatsächliche Kaufverhalten der Verbraucher.

Die klare strategische Ausrichtung der GfK auf den Bereich der digitalen Medien werde durch die Kooperation weiter gestärkt. „Wir arbeiten an neuen gemeinsamen Projekten, um unsere umfassenden Daten zum Verbraucherverhalten noch stärker mit Ergebnissen aus der Online-Forschung zu verknüpfen“, betont Wilhelm R. Wessels, Mitglied des Vorstands der GfK SE. Der Servicedienstleister Nurago verbinde Wissen rund um Bedürfnisse des Online-Markts mit flexiblen Forschungsplattformen, deren Ergebnisse eine Basis für die erfolgreiche Optimierung und Planung von Online-Marketing-Strategien liefern. Die Methodenexperten von Sirvaluse setzten seit mehr als zehn Jahren Standards in der Erforschung, dem Monitoring und der Optimierung von User Experience und Usability. Daraufhin erhielten Kunden konkrete Empfehlungen für die Optimierung technischer Geräte und digitaler Anwendungen – in allen Phasen der Produktentwicklung.

www.sirvaluse.com,
www.nurago.de,
www.gfk.com

Kommunikation

Lebensgroße Fußballspieler und Drehbücher vom Robo-Journalisten: Vier Beispiele rund um das Thema KI

Nicht nur für private Nutzer ist die smarte Technik ein gern gesehener Helfer: Auch die Medienbranche arbeitet an Methoden, das künstliche Gehirn für innovative Ideen zu nutzen. So lassen erste Medien bereits journalistische Artikel voll automatisiert verfassen. Dies ist nur der Anfang des Artificial Storytellings. Vier Cases, die von nextMedia.Hamburg und der Hamburg Media School identifiziert wurden, beweisen dies. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Über automatisierte Datenerhebung und neue Vorschriften: Die Chatbot-Trends 2019

Der globale Chatbot-Markt könnte bis 2025 auf ein Volumen von bis zu 1,25…

Top-Studie: China im Fokus der Werbebranche, KI-Tools weiter auf dem Vormarsch – diese Trends sehen CMOs für das Jahr 2019

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Unsere Jobs in 15 Jahren: Robo-Recruiting, neue Jobs, echte Freizeit?

Die Arbeitswelt befindet sich in einem radikalen Umbruch. Neue Berufsbilder entstehen, bestehende verschwinden,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige