Suche

Anzeige

Gesucht: Der Preisträger im Jahr des 50jährigen Verbandsbestehen

Anzeige

Der Deutsche Marketing-Verband blickt wieder auf die Marketing-Champions: In diesem Jahr zeichnet er zum 34. Mal ein Unternehmen aus, dessen wirtschaftlicher Erfolg Ergebnis einer herausragenden Marketingleistung ist. Der Verband ruft auf, sich bis zum 10. Mai 2006 zu bewerben.

Marketing steht im Zentrum des Unternehmenserfolgs. Dies zeigt die eindrucksvolle Liste der Preisträger. Beiersdorf, Otto-Versand, BMW, Henkel, Würth, Obi, Miele, Red Bull, Porsche und zuletzt Tchibo haben diese renommierte Auszeichnung erhalten. Ab sofort können sich Aspiranten erneut bewerben.

Der Deutsche Marketing-Verband verleiht den Deutschen Marketing-Preis am Vorabend des 34. Deutschen Marketing-Tages in Düsseldorf im Rahmen einer Festveranstaltung zum 50jährigen Verbandsbestehen. Zu dieser Gelegenheit, am 11. Oktober 2006, kann das Marketing-Management des Preisträgers den Teilnehmern der Festveranstaltung seine Erfolgsstory exklusiv präsentieren.

www.deutscher-marketing-preis.de
www.marketingverband.de

Kommunikation

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Die „OMR Aftershow“ im Kölner Bootshaus, zum Abschluss der Dmexco wurde für das Team rund um die Online Marketing Rockstars zum Desaster. Die Gäste wurden ohne es zu merken, Zeuge des „miesesten Partybetrugs des Jahres“, wie die Bild titelt. Statt einem Auftritt von DJ Gigi D'Agostino präsentierten die Veranstalter ein Double. Und OMR-Chef Philipp Westermeyer versuchte daraufhin diesen Fauxpas in einer Kommunikationsoffensive zu erklären - was nicht sehr gut gelang. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Die „OMR Aftershow“ im Kölner Bootshaus, zum Abschluss der Dmexco wurde für das…

33 Milliarden für Pay-TV-Sender: US-Kabelgigant Comcast setzt sich in Übernahmeschlacht um Sky durch

Comcast hat die Milliarden-Übernahmeschlacht um den britischen Pay-TV-Sender Sky gewonnen. Das US-Unternehmen bot…

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige